Sports

Zwei Wettende erzielten beim Smart DPOY-Sieg der Celtics große Erfolge

Während Ökonomen darüber streiten, ob Gold oder Bitcoin die beste Absicherung gegen steigende Inflation sind, Ein BetMGM-Kunde in Pennsylvania machte aus 100 $ 50.000 $ durch Wetten auf Markus Smart Defensivspieler des Jahres mit einer Quote von 500 zu 1 zu gewinnen. Das Boston Celtics bewachen wurde am Montag von der NBA zum DPOY ernanntund war damit der erste Wächter, der die Auszeichnung erhielt, seit Gary Payton sie 1996 gewann.

Eine intelligente Wette

Smart eröffnete die Saison mit einem 40-zu-1-Schuss, um DPOY zu gewinnen, und schloss als -190-Favorit. Dazwischen explodierte sein Preis auf 500:1, was der Zeitpunkt war, an dem der Wettende mit einer gezielten Wette hereinstürmte.

Überraschenderweise kamen diese unglaublich langen Quoten nicht zu einem Zeitpunkt, als die Celtics schmachteten (Smart stand Anfang Januar 100 zu 1, als Boston unter 0,500 lag), sondern Anfang März, lange nachdem das Team auf A gegangen war heiße Serie, um seine Saison zu wenden.

Zum Zeitpunkt der Wette waren Utahs die Favoriten auf den Gewinn des Preises Rudi Gobert (-140), Milwaukees Giannis Antetokounmpo (+450), Miamis Bam Adebayo (+600) und Smarts Celtics-Teamkollege Robert WilliamsIII (12-zu-1).

Ein anderer Wettender aus Pennsylvania platzierte eine Wette von 1.000 $ auf Smart at Quoten von 66 zu 1 Ende März als die Celtics an der Spitze der Eastern Conference saßen. Adebayo war zu dieser Zeit ein Favorit von +105, gefolgt von Gobert (+160), Antetokounmpo (+700) und Williams (18-zu-1).

Der Wächter der Boston Celtics, Marcus Smart, ist der erste Wächter, der zum Defensivspieler des Jahres ernannt wurde, seit Gary Payton 1996 die Auszeichnung erhielt (Foto von John Tlumacki / The Boston Globe via Getty Images)

Der Wächter der Boston Celtics, Marcus Smart, ist der erste Wächter, der zum Defensivspieler des Jahres ernannt wurde, seit Gary Payton 1996 die Auszeichnung erhielt (Foto von John Tlumacki / The Boston Globe via Getty Images)

Hat Smart es verdient, DPOY zu gewinnen?

Smart belegte in der NBA den siebten Platz in Bezug auf Steals pro Spiel und den 10. Platz in der Defensivwertung unter Spielern mit mindestens 2.000 gespielten Minuten in dieser Saison. Zwei von Smarts Teamkollegen lagen in der Defensivwertung vor ihm (Al Horford und Jayson Tatum). An der Spitze stand Gobert, der neben Phoenix einer der beiden anderen DPOY-Finalisten war Mikal-Brücken.

Wenn wir die Minutenschwelle auf 1.800 Minuten senken, würde Adebayo knapp unter Gobert liegen, während Williams mit einer Defensivbewertung von 102,3 über alle regiert. Adebayo war nicht allzu glücklich darüber, brüskiert zu werdennannte es „respektlos“. Bei der Abstimmung wurde er Vierter. Williams wurde Siebter mit einer Stimme für den ersten und einer für den zweiten Platz.

Gobert hätte wahrscheinlich DPOY heißen sollen, aber die Wählermüdigkeit hat ihn zum Scheitern verurteilt, nachdem er drei der letzten vier Saisons gewonnen hatte und er hinter Bridges Dritter wurde.

Ehemalige Dallas Mavericks Der Exekutive und bekannte NBA-Wetter Haralabos Voulgaris twitterte, dass Smart, die Auszeichnung zu erhalten, „absurd“ sei.

Voulgaris bezeichnete es weiter als „eine so komische Auswahl“ und erklärte: „Ich würde Schwierigkeiten haben, ihn in dieser Saison unter den ersten 7-8 für DPOY zu haben.“

Eine verständliche Position, wenn man bedenkt, dass Smart in Bostons Startaufstellung die viertbeste Defensivwertung hatte. Er ist jedoch der Spieler, den sich die Leute vorstellen, wenn sie an die erstickende Verteidigung der Celtics denken, die sie von 18-21 auf den zweiten Samen im Osten gewölbt hat.

Ob dies eine Auszeichnung für das Lebenswerk war, die dem Fahnenträger von Bostons hochrangiger Verteidigung geschenkt wurde, ist für die beiden Wettenden aus Pennsylvania, die es sind, belanglos hat einen riesigen Zahltag auf Smarts Gewinn getippt. Herzlichen Glückwunsch an Yinz.

Statistiken bereitgestellt von Basketball Reference, teamrankings.com und StatMuse.

About the author

admin

Leave a Comment