Technology

Warzone Operation Monarch ist der König aller LTMs

Giftiges grünes Gas zwickt an meinen Knöcheln, Kugeln sausen an meinem Kopf vorbei und ein Grollen, das dem Geräusch eines herannahenden Tornados ähnelt, lässt mein Herz in die Kehle steigen. Ich gehe auf den Bauch und versuche verzweifelt, mein LMG nachzuladen, was viel zu viel meiner kostbaren kleinen Zeit in Anspruch nimmt – das Gas greift ein. Ich schlage den Clip in Position und mache mich bereit, auf einen Felsvorsprung etwa 50 Meter vor mir zuzurennen, aber gerade als ich aufstehe, um mich zu bewegen, erschüttert ein durchdringender, jenseitiger Schrei mein Skelett und ein unglaublich heller bläulicher Streifen – weißes Licht schneidet durch die Luft vor mir. Es ist das Letzte, was ich sehe, bevor alles dunkel wird.

Das ist typisch für eine Runde Warzone-Operation Monarch, das bisher beste zeitlich begrenzte Event von Call of Duty. Darin wird Warzone Pacific von Godzilla und Kong überfallen, und Sie sind nur ein niederträchtiger Fußsoldat, der wie eine hilflose kleine Ameise um ihre titanischen Füße kriecht. Ich hatte seit Monaten nicht mehr so ​​viel Spaß in Warzone und bin noch keinem Crossover-Event begegnet, das sich so richtig anfühlt. Wenn Warzone für immer so bleiben würde, wäre ich glücklich.

Monsterbrei

Warzone-Operation Monarch

Ein Warzone-Menüfehler, der den falschen Namen für den Finishing-Move eines Operators anzeigt (Bildnachweis: Activision)

About the author

admin

Leave a Comment