Technology

Warum Sie den dümmsten Fernseher kaufen sollten, den Sie finden können

Bild für einen Artikel mit dem Titel Warum Sie den dümmsten Fernseher kaufen sollten, den Sie finden können

Fotografie: Gaurav Paswan (Shutterstock)

Früher war Fernsehen eine ziemlich einfache Erfahrung. Früher gab es ungefähr sieben Kanäle, und Sie bekommen sie, indem Sie an der Antenne herumfummeln. BDie Verbreitung von Programmierplattformen und technologische Fortschritte haben die Interaktion mit Ihrem Fernseher zu einer viel komplexeren Erfahrung gemacht. Geben Sie die sogenannten “intelligenten” Fernseher (manchmal auch als Connected TVs bezeichnet) ein, die umfassenden Komfort bieten: Alle wichtigen Streaming-Plattformen sind vorinstalliert, die Internetverbindung ist vorhanden integriert (beinhaltet normalerweise das schlechteste Surferlebnis der Welt), und sie haben sogar App Stores Kümmer dich nicht darum Installieren Sie andere nützliche Dienstprogramme, genau wie Sie es auf Ihrem Telefon tun.

Das ist ein guter Grund, sich im heutigen hypervernetzten Zeitalter einen Smart-TV zu wünschen baber es gibt tatsächlich viele Gründe, warum Sie nicht Sie wollen einen Smart-TV – und warum Sie sich genau überlegen sollten, einen „dummen“ Fernseher zu kaufen, der ein erstaunliches Fernseherlebnis bietet, und all die intelligenten Dinge einem separaten Gerät überlassen sollten. In der Tat sollten Sie hier den dümmsten Fernseher kaufen, den Sie finden können.

Betrachten Sie Anzeigen und Privatsphäre beim Kauf eines Fernsehers

Smart-TVs verkaufen Ihnen ein großartiges Unterhaltungserlebnis, aber Sie sind nicht wirklich der einzige Kunde – oder oft sogar der wichtigste Kunde. Viele Smart-TV-Hersteller verkaufen Ihre Anzeigedaten aggressiv und füllen ihre Benutzeroberflächen (UIs) mit Werbung. TFernseher, die Tausende von Dollar kosten, kommen aus der Verpackung absolut durchdrungen von vorinstallierten Apps und riesig, hässlich, hartnäckig Werbung, wohin man schaut.

Schlimmer noch, sie begraben oft Einstellungen, die Sie ändern müssen, um die meisten (aber nicht alle) zu eliminieren – stellen Sie sich niemals vor, dass Sie das dürfen besitzen der Fernseher, für den Sie gerade Ihre Hypothek ausgegeben haben) dieser Anzeigen.

Und das Thema Datenschutz ist nicht gering. Wenn Sie heutzutage Ihren Smart-TV einschalten, müssen Sie wahrscheinlich auf den rechtsgültigen Vertrag klicken – und irgendwo da draußen stimmen Sie zu, dem TV-Hersteller zu erlauben, alles zu überwachen, was Sie mit dem Gerät tun, und diese Informationen zu verkaufen. Unternehmen, die diese Informationen kaufen? Sie werden es benutzen um Werbung auszurichten, die auf Ihrem Fernseher erscheint. So wird nicht nur ein unpersönliches Unternehmen wissen, dass Sie zu viel zuschauen Ist es ein Kuchen?Sie werden diese Informationen auch gegen Sie verwenden.

Noch schlimmer, Einige TV-Produzenten experimentieren damit, Ihnen Werbung einzublenden, während Sie live fernsehen. Um es klar zu sagen: Das ist in Zusatz auf Werbung, die an Sie ausgestrahlt wird, oder der Kabelkanal kann während des Ansehens angezeigt werden. Und diese Live-Anzeigen werden anhand Ihrer eigenen Anzeigedaten kalibriert, die der Fernseher gesammelt hat, seit Sie ihn eingeschaltet haben. Auch andere TV-Hersteller führen immer schwieriger zu vermeidende Werbemodelle ein, z. Samsungs “Download”-Anzeigen, die erscheinen Jedes Mal, wenn Sie den Fernseher einschalten.

Wollen Sie diese Anzeige der Hölle vermeiden? Blöden Fernseher kaufen. Mit Stupid TV können Sie jede gewünschte Streaming-Box verbinden – Roku, Apple, Chromecast – und wenn diese Plattform anfängt, Smart TV in Bezug auf Werbung und andere Bedenken zu emulieren, können Sie diese freien Marktkräfte nutzen und zu einer anderen wechseln.

Sicherheit ist ein Thema für Smart-TVs

Als ich vor ein paar Jahren meinen ersten „intelligenten“ Fernseher kaufte, war es großartig, Netflix und andere Streamer vorinstalliert zu haben. Und dann auch nicht so toll, weil der TV-Hersteller das Gerät zugelassen hat ein Betriebssystem, das abstürzt und die integrierte Netflix-App nie aktualisiert. Am Ende war ich gezwungen, Roku zu kaufen, nur um die aktuelle Version der App zu bekommen.

Und das ist nicht ungewöhnlich. TV-Hersteller sind normalerweise keine Softwareentwickler, und es besteht eine starke Tendenz, dass ihren Plattformen fast sofort nach der Veröffentlichung die Eltern ausgehen. Abgesehen von den Unannehmlichkeiten veralteter Anwendungen ist dies auch ein großes Sicherheitsproblem. Ihr Smart-TV ist schließlich ein mit dem Internet verbundenes Gerät, das mit Ihren persönlichen Daten geladen und mit dem WLAN oder dem kabelgebundenen Internet Ihres Hauses verbunden ist. Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdates für Windows auf a wöchentlich basierend auf, was glauben Sie, wie Ihr Fernseher nach zwei Jahren ohne Software-Patches aussieht? Sie haben diese Sorgen nicht mit einem dummen Fernseher – obwohl Ihr Smart-TV theoretisch mit neuen Funktionen aktualisiert werden kann, aber keine Software einen 4K-Fernseher in einen 8K-Fernseher verwandelt, so dass die Vorteile minimal sind.

Flexibilität ist der Schlüssel

Schließlich bietet Ihnen die Verwendung eines dummen Fernsehers die größte Flexibilität und Kontrolle, wenn es um Ihr Unterhaltungserlebnis geht. Mit Stupid TV können Sie jedes gewünschte Streaming-Gerät auswählen. Aber der Amazon Fire Stick oder die Apple TV-Box bieten Ihnen dieselben Optionen und Funktionen, mit Bonus-Umschaltoptionen, wann immer Sie wollen. Wenn Sie einen Smart-TV kaufen, Sie sind an die Benutzeroberfläche und Plattform dieses Unternehmens gebunden, ob es Ihnen gefällt oder nicht – und diese Plattformen sind normalerweise schlecht gestaltet und die Interaktion mit ihnen frustrierend.

Dummen Fernseher kaufen

Die große Einschränkung bei dummen Fernsehern ist, dass sie absolut sind nein Priorität auf dem Markt, daher kann es schwierig sein, einen dummen Fernseher zu finden, der eine Bildschirmgröße, Auflösung und andere Funktionen eines Smart-TVs hat. Trotzdem ist es so Es ist nicht unmöglich. Samsung-Produkte u 65-Zoll 4K dummer Fernseherzum Beispiel, sowie ZepterbDas Erkennen und Finden dummer Fernseher kann eine Herausforderung sein. Hier sind einige Tipps, wenn Sie sich entschieden haben, dumm zu werden:

  • Geschäftsanzeigen. Sie kennen das, wenn Sie ein Büro oder ein Geschäft betreten und ein Haufen großer Fernseher vor Werbung und Geschäftsinhalten nur so strotzen? Das sind fast immer dumme Fernseher. Sie werden normalerweise kommerzielle Fernseher oder kommerzielle Monitore genannt – das Wort “kommerziell” ist ein Geschenk. Dies sind voll funktionsfähige Fernseher, die normalerweise keine intelligenten Funktionen haben, da Unternehmen sie nicht benötigen.
  • Fernseher im Freien. Die meisten Outdoor-Fernseher haben keine Smart-Funktionen. Es ist wahr, dass sie nicht ideal für den Innenbereich sind, da sie so konzipiert sind, dass sie superhell sind, um in sonnenbeschienenen Bereichen sichtbar zu sein, und oft keine eingebauten Lautsprecher haben, baber sie sind eine Option, wenn Sie auf eine Wand stoßen, die nach anderen Quellen für Unsinn sucht.
  • 4K-Monitore. Der Unterschied zwischen einem Fernseher und einem Monitor wird im Zeitalter des Streaming immer dünner. Sie können Ihr Streaming-Gerät an einen Computermonitor anschließen und es sofort in einen Fernseher verwandeln. Monitore sind jedoch normalerweise kleiner als Fernseher, daher kann es eine Herausforderung sein, mehr als 50 Zoll zu finden. Trotzdem, undDies ist eine Option, wenn diese kleineren Größen für Sie geeignet sind.

Schließlich geht es beim Kauf und Einrichten eines Fernsehers um Spaß und Entspannung – es sollte einfach sein. Während Sie definitiv einige Funktionen aufgeben, wenn Sie verblüfft sind, erhalten Sie auch Ihre Privatsphäre und die vollständige Kontrolle über das Surfen auf der Couch zurück, was von unschätzbarem Wert ist. Aber wenn Sie entscheiden, dass sich Kompromisse für Smart TV lohnen, ist das natürlich in Ordnung, solange diese Entscheidung begründet ist.

About the author

admin

Leave a Comment