Sports

Takeaway 2022 MLB Tag der offenen Tür: Shohei Ohtani schreibt Geschichte; Die D-Becks verblüfften Padres, indem sie Homer verließen

Major League Baseball ist zurück. Nach einer Nebensaison, die eine vom Eigentümer verhängte 99-tägige Blockade beinhaltete, die die gesamte Saison bedrohte und den Eröffnungstag um eine Woche verschob, begann am Donnerstag die reguläre Saison der MLB mit 162 Spielen im Jahr 2022. Der Tag bot uns sieben Spiele, die ein wenig von Shohei Ohtanis Geschichte enthielten, und ein starkes Royals-Rookie-Debüt, Bobby Witt Jr.

Die anderen 16 MLB-Teams eröffnen ihre Saison am Freitag (kompletten Zeitplan hier). Zunächst ein Blick auf die Ampel vom Donnerstag:

Ergebnisse des MLB-Eröffnungstages

  • FINALE: Chicago Cubs 5, Milwaukee Brewers 4 (Boxergebnis)
  • FINALE: Kansas City Royals 3, Cleveland Guardians 1 (Boxergebnis)
  • FINALE: St. Louis Cardinals 9, Pittsburgh Pirates 0 (Boxergebnis)
  • FINALE: Cincinnati Reds 6, Atlanta Braves 3 (Boxergebnis)
  • FINALE: New York Mets 5, Washington Nationals 1 (Boxergebnis)
  • FINALS: Houston Astros 3, Los Angeles Angeles 1 (Boxergebnis)
  • FINALE: Arizona Diamondbacks 4, San Diego Padres 2 (Box-Score)

Und jetzt einige Dinge, die Sie vom ersten Tag der regulären Saison 2022 mitnehmen können.

Ohtani schreibt Geschichte; Valdez dominiert

Am frühen Donnerstagabend gegen die Astros schrieb der Zwei-Wege-Superstar Angels Major-League-Geschichte. Er war der Startkrug der Angels bei der Eröffnung des Teams und war auch der führende Schütze in Joe Maddons Aufstellung. Das hat folgendes verursacht:

Wenn Sie während seiner MVP-Serie im Jahr 2021, in der er sich im Spiel als Starting Pitcher und auf dem Brett als primärer DH Angels hervorgetan hat, viel Aufmerksamkeit geschenkt haben, dann sind Sie an solche Dinge gewöhnt – dh. eine Geschichte von Ohtani über etwas, das wie eine Nachtbasis aussieht.

Nach diesem frühen Erfolg kam Ohtani zur Sache. Er machte 4 ⅔ Innings und in diesem Bereich brach er neun gegen einen Zug mit einem erlaubten Lauf, während er regelmäßig dreistellige Bälle mit einem schnellen Ball traf und die Kontrolle über seine Break-Sachen zeigte. Nachdem er als Starting Pitcher abgehoben wurde, konnte Ohtani dank eines frisch implementierten “Jagdregel.“ Andererseits hat er 0 4 Nächte hinter einem Teller ausgehalten.

Er hatte viel damit zu tun, dass 0 in 4 Nächten Astros-Linkshänder Framber Valdez war, der am Eröffnungstag die beste Leistung aller Anfänger zeigte. Valdez arbeitete 6 ⅔ Frames, ließ nur zwei Tore zu und traf sechs gegen einen Zug. An einem Punkt ließ Valdez 15 Angels hintereinander fallen und verzeichnete in dieser Nacht 11 Groundouts.

Alex Bregman und Jordan Alvarez kämpften für Houston.

Die D-Backs schütteln Darvis‘ Angebot ohne einen Treffer ab, um die Padres zu schockieren

Der Rechtshänder der Padres, Yu Darvish, traf die Diamondbacks am Donnerstagabend in Chase Field in sechs Innings nicht, aber es war nur eine Einführung in einige Helden im neunten Inning für Arizona.

Da das Spiel eng war und Darwishs Anzahl an Spielfeldern zunahm, beschloss Bob Melvin, Manager von San Diego, es Darwishs Nacht zwischen den Schichten zu nennen. Tim Hill eröffnete den Boden des siebten und ließ ein Tor von Pavin Smith zu, das das Angebot ohne Tor beendete. Wenn die Padres es geschafft hätten, es zu beenden, dann wäre es erst der zweite Eröffnungstag ohne Treffer in der MLB-Geschichte gewesen. Die erste und einzige wurde 1940 von Bob Feller gespielt.

Darvish war nicht gerade erstklassig, da er mehr Walks (vier) als Outbursts (drei) hatte, und es besteht kein Zweifel, dass die Diamondbacks in dieser Saison ein schlechtes Offensivteam sein werden. Dennoch ist es ermutigend zu sehen, dass der 35-jährige Darvish nach einem für seine Verhältnisse enttäuschenden Jahr 2021 Nullen gesetzt hat.

Eine 2: 0-Führung zu Darwish wurde investiert, als er das Ende des neunten Platzes behielt. In diesem letzten Frame führte Robert Suarez die ersten beiden Stürmer an, brachte mit einem wilden Schuss den Ausgleich in die Torposition und warf dann die Basen mit einem Schuss ein. In diesem Moment forderte Melvin Craig Stammen auf, gegen Seth Beer anzutreten. Ein weiterer wilder Pitch traf Arizonas ersten Nachtlauf, und dann verpasste Beer diesen Ball am unteren Rand der Zone nicht:

Beer, der erst in seinem sechsten Spiel in den Major Leagues spielte, erzielte seinen zweiten Homerun seiner Karriere und seinen ersten Homerun seiner Karriere.

Wainwright gibt den Ton für die Cardinals an

Im Idealfall wäre der 40-jährige Rechtsaußen Adam Wainwright am Eröffnungstag beim 9: 0-Sieg der Cardinals gegen die Pirates nicht gestartet. Jack Flaherty ist heutzutage als St. Louis, fehlte aber mindestens bis Ende Mai wegen Schulterproblemen. Seine gesundheitlichen Probleme brachten Wainwright auf den ersten Platz in der Rotation, und am Donnerstag sorgte er für sechs Auswechslungen und sechs Strikeouts gegen Nullgang.

Mit dieser Anstrengung trat Wainwright dem Eliteunternehmen bei:

Auf die altmodische Weise fuhr Wainwright nicht den ganzen Tag mit 90 Meilen pro Stunde und verließ sich stark auf seinen Sturzflug, seine Kurve und seinen Kutter. Auf dem Weg entdeckte er vier Atemzüge und 22 Schläge. Im vierten kam er aus seinem einzigen wirklichen Stillstand heraus, indem er am Ende des Innings ein Doppelspiel spielte. Nein, die Pirates sind kein gutes Offensivteam, aber Wainwrights Abgang war in jeder Hinsicht beeindruckend.

Betrachten Sie dies als Fortsetzung seiner Arbeit im Jahr 2021. In der vergangenen Saison übertraf Wainwright 200 Innings (eine wachsende Seltenheit) und stellte sich mit drei kompletten MLB-Führungsspielen auf 3,05 ERA und 3,48 K / BB-Verhältnis ein. Aufgrund seiner Probleme wurde er Siebter bei der NL-Cy-Young-Abstimmung. Es war eine der großartigsten Kampagnen, die jemals das Alter von 39 Jahren erreicht haben, und wenn die Ergebnisse vom Donnerstag ein Anhaltspunkt sind, könnte Wainwright in einer denkwürdigen 40-jährigen Kampagne sein.

Beim Angriff auf St. Louis, Tyler O’Neill trafen und fuhren fünf Mal, und Paul Goldschmidt erreichte die Basis fünf Mal.

Witt führt KC am Eröffnungstag zum Sieg

Die Bobby Witt Jr.-Ära ist im Gange. Witt, Perspektive Nummer 2 im Baseballführte die Royals am Eröffnungstag mit ihrem beeindruckenden Spiel auf beiden Seiten des Balls gegen die Guardians zum Sieg. Er verzeichnete sein erstes MLB-Tor und RBI mit einem Doppelsieg im Spiel im achten Inning. Witt machte auch zu Beginn des Spiels ein großartiges Sliding-Spiel auf der dritten Base.

Witt, 21, war die 2. Wahl im Draft 2019 und er war der Autor der .290 / .361 / .576 Strike Line mit 35 Paaren und 33 Homeruns in 124 Spielen, aufgeteilt zwischen Double-A und Triple-A zuletzt Jahr . Aufgrund der Pandemie war es seine einzige volle Saison in den unteren Ligen. Witt hatte ein monströses Frühlingstraining und trat zwangsweise in die Eröffnungsliste von Kansas City ein.

Auf dem zweiten Platz kehrte Zack Greinke bei seiner ersten Rückkehr mit den Royals zum Arbeitseinsatz zurück. Er behielt Cleveland eine Serie in 5 2/3 Schichten, obwohl er nur eine warf und nur fünf Schwünge und Fehlschläge zwischen 84 Pitches machte. Die Royal Members streben nach ihrer ersten Siegersaison seit dem Gewinn der World Series 2015.

Megill glänzt zu Beginn des ersten Eröffnungstages

Tylor Megill, nicht Jacob deGrom oder Max Scherzer, war am Eröffnungstag für die Mets auf dem Damm. deGrom wird wegen eines Schulterproblems einige Wochen fehlen, und Scherzers Saisondebüt wurde wegen eines kleineren Sehnenproblems auf Freitag verschoben. Das brachte Megill zum Handeln und er war so gut, wie deGrom oder Scherzer sein konnten.

Am Donnerstag traf Megill sechs von fünf Innings ohne Tor gegen die Nationals und ließ nur drei Baserunner zu. Und nicht nur das, Megill hat letztes Jahr als Rookie härter geworfen als je zuvor. Sein schneller Ball erreichte am Donnerstag eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 96,1 Meilen pro Stunde, etwa 2 Meilen pro Stunde mehr als im Vorjahr, und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 99,1 Meilen pro Stunde. Megill warf am Donnerstag die acht schnellsten Würfe seiner Karriere.

Robinson Canó hatte ein beeindruckend umfassendes Spiel als Gegenleistung für die letztjährige Drogensperre, die die Leistung verbesserte. Er ging 2 für 3 mit einem Spaziergang hinter der Platte, einschließlich einer Revolte, um die Schicht zu gewinnen, und machte ein paar nette Bewegungen, die von seiner rechten Seite in der Verteidigung reichten. Mit 39 Jahren und nach der Sperre im letzten Jahr muss Canó dieses Jahr viel beweisen, und er war auch beim Auftakt stark.

Was den Rest des Angriffs betrifft, so trugen die Mets zur gesamten Aufstellung bei. Jeder Starter hatte ein Tor außer dem 9. Stopper James McCann, der im ersten Saisonlauf des Teams mit gefüllten Bases ins Feld fuhr. Die Nebensaison-Statisten Mark Canha, Eduardo Escobar und Starling Marte erzielten zusammen 4 für 12 mit einem Doppel.

Die Nationals erhielten einen Solo-Homer von Juan Soto, dem 99. in seiner Karriere, und nicht mehr. Dies ist leider ein Thema für Washington 2022. Sie sind eine Armee aus einem Mann.

Happ, Suzuki hilft den Cubs, Burnes zu schlagen

Seiya Suzuki ist offiziell der Major Leaguer und besitzt 0,750 Prozent der Basis. Suzuki war 1 für 2 mit zwei Zügen für die Cubs am Eröffnungstag. Er erzielte seinen ersten Major-League-Hit gegen den amtierenden NL Cyng-Sieger Corbin Burnes und ist der erste Cubs-Spieler, der bei seinem MLB-Debüt dreimal die Basis erreichte, seit Nico Hoerner bei seinem Debüt 2019 drei Tore erzielte.

Apropos Hörner, gewann den ersten Homerun in der MLB-Saison 2022, eine dreifache Explosion gegen Burnes. Hoerner erzielte von 2020 bis 21 in 324 Spielen zwischen dem Major und dem Minor null Homeruns. Der große Schlag des Spiels war das Double Double von Ian Happ im siebten Inning. David Robertson schloss den Sieg für die North Siders ab.

Burnes kämpfte bei seinem Saisondebüt. Er hat in der vergangenen Saison einen Rekord von 58 Schlägen erzielt, bevor er 2021 seinen ersten Spaziergang machte.. Also ging er natürlich mit dem ersten Schlagmann, dem er 2021 gegenüberstand, zu Fuß. Burnes wurde wegen drei Läufen in fünf Innings angeklagt. Bei drei Starts gegen die Cubs in der vergangenen Saison ließ er drei Rennen in 20 Innings zu. Gegen ihn hat Chicago also schon mehr Erfolg als im vergangenen Jahr.

Suzuki erreichte dreimal die Basis und Happ hatte drei Tore, darunter zwei Doppel. Kyle Hendricks erlaubte den Cubs einen Lauf in 5 1/3 Innings. Er schlug sieben aus und machte 14 Schwünge und Fehler, zwei mehr als jedes Spiel im letzten Jahr. Die Cubs gewannen ihren Saisonstart zum vierten Mal in fünf Jahren.

require.config({“baseUrl”:”https://sportsfly.cbsistatic.com/fly-0198/bundles/sportsmediajs/js-build”,”config”:{“version”:{“fly/components/accordion”:”1.0″,”fly/components/alert”:”1.0″,”fly/components/base”:”1.0″,”fly/components/carousel”:”1.0″,”fly/components/dropdown”:”1.0″,”fly/components/fixate”:”1.0″,”fly/components/form-validate”:”1.0″,”fly/components/image-gallery”:”1.0″,”fly/components/iframe-messenger”:”1.0″,”fly/components/load-more”:”1.0″,”fly/components/load-more-article”:”1.0″,”fly/components/load-more-scroll”:”1.0″,”fly/components/loading”:”1.0″,”fly/components/modal”:”1.0″,”fly/components/modal-iframe”:”1.0″,”fly/components/network-bar”:”1.0″,”fly/components/poll”:”1.0″,”fly/components/search-player”:”1.0″,”fly/components/social-button”:”1.0″,”fly/components/social-counts”:”1.0″,”fly/components/social-links”:”1.0″,”fly/components/tabs”:”1.0″,”fly/components/video”:”1.0″,”fly/libs/easy-xdm”:”2.4.17.1″,”fly/libs/jquery.cookie”:”1.2″,”fly/libs/jquery.throttle-debounce”:”1.1″,”fly/libs/jquery.widget”:”1.9.2″,”fly/libs/omniture.s-code”:”1.0″,”fly/utils/jquery-mobile-init”:”1.0″,”fly/libs/jquery.mobile”:”1.3.2″,”fly/libs/backbone”:”1.0.0″,”fly/libs/underscore”:”1.5.1″,”fly/libs/jquery.easing”:”1.3″,”fly/managers/ad”:”2.0″,”fly/managers/components”:”1.0″,”fly/managers/cookie”:”1.0″,”fly/managers/debug”:”1.0″,”fly/managers/geo”:”1.0″,”fly/managers/gpt”:”4.3″,”fly/managers/history”:”2.0″,”fly/managers/madison”:”1.0″,”fly/managers/social-authentication”:”1.0″,”fly/utils/data-prefix”:”1.0″,”fly/utils/data-selector”:”1.0″,”fly/utils/function-natives”:”1.0″,”fly/utils/guid”:”1.0″,”fly/utils/log”:”1.0″,”fly/utils/object-helper”:”1.0″,”fly/utils/string-helper”:”1.0″,”fly/utils/string-vars”:”1.0″,”fly/utils/url-helper”:”1.0″,”libs/jshashtable”:”2.1″,”libs/select2″:”3.5.1″,”libs/jsonp”:”2.4.0″,”libs/jquery/mobile”:”1.4.5″,”libs/modernizr.custom”:”2.6.2″,”libs/velocity”:”1.2.2″,”libs/dataTables”:”1.10.6″,”libs/dataTables.fixedColumns”:”3.0.4″,”libs/dataTables.fixedHeader”:”2.1.2″,”libs/dateformat”:”1.0.3″,”libs/waypoints/infinite”:”3.1.1″,”libs/waypoints/inview”:”3.1.1″,”libs/waypoints/jquery.waypoints”:”3.1.1″,”libs/waypoints/sticky”:”3.1.1″,”libs/jquery/dotdotdot”:”1.6.1″,”libs/jquery/flexslider”:”2.1″,”libs/jquery/lazyload”:”1.9.3″,”libs/jquery/maskedinput”:”1.3.1″,”libs/jquery/marquee”:”1.3.1″,”libs/jquery/numberformatter”:”1.2.3″,”libs/jquery/placeholder”:”0.2.4″,”libs/jquery/scrollbar”:”0.1.6″,”libs/jquery/tablesorter”:”2.0.5″,”libs/jquery/touchswipe”:”1.6.18″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.core”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.draggable”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.mouse”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.position”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.slider”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.sortable”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.touch-punch”:”0.2.3″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.autocomplete”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.accordion”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.tabs”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.menu”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.dialog”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.resizable”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.button”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.tooltip”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.effects”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.datepicker”:”1.11.4″}},”shim”:{“liveconnection/managers/connection”:{“deps”:[“liveconnection/libs/sockjs-0.3.4″]},”liveconnection/libs/sockjs-0.3.4”:{“exports”:”SockJS”},”libs/setValueFromArray”:{“exports”:”set”},”libs/getValueFromArray”:{“exports”:”get”},”fly/libs/jquery.mobile-1.3.2″:[“version!fly/utils/jquery-mobile-init”],”libs/backbone.marionette”:{“deps”:[“jquery”,”version!fly/libs/underscore”,”version!fly/libs/backbone”],”exports”:”Marionette”},”fly/libs/underscore-1.5.1″:{“exports”:”_”},”fly/libs/backbone-1.0.0″:{“deps”:[“version!fly/libs/underscore”,”jquery”],”exports”:”Backbone”},”libs/jquery/ui/jquery.ui.tabs-1.11.4″:[“jquery”,”version!libs/jquery/ui/jquery.ui.core”,”version!fly/libs/jquery.widget”],”libs/jquery/flexslider-2.1″:[“jquery”],”libs/dataTables.fixedColumns-3.0.4″:[“jquery”,”version!libs/dataTables”],”libs/dataTables.fixedHeader-2.1.2″:[“jquery”,”version!libs/dataTables”],”https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/app/VideoPlayer/AdobePass-min.js”:[“https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/util/Utils-min.js”]},”map”:{“*”:{“adobe-pass”:”https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/app/VideoPlayer/AdobePass-min.js”,”facebook”:”https://connect.facebook.net/en_US/sdk.js”,”facebook-debug”:”https://connect.facebook.net/en_US/all/debug.js”,”google”:”https://apis.google.com/js/plusone.js”,”google-platform”:”https://apis.google.com/js/client:platform.js”,”google-csa”:”https://www.google.com/adsense/search/async-ads.js”,”google-javascript-api”:”https://www.google.com/jsapi”,”google-client-api”:”https://apis.google.com/js/api:client.js”,”gpt”:”https://securepubads.g.doubleclick.net/tag/js/gpt.js”,”hlsjs”:”https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/hls.js/1.0.7/hls.js”,”newsroom”:”https://c2.taboola.com/nr/cbsinteractive-cbssports/newsroom.js”,”recaptcha”:”https://www.google.com/recaptcha/api.js?onload=loadRecaptcha&render=explicit”,”recaptcha_ajax”:”https://www.google.com/recaptcha/api/js/recaptcha_ajax.js”,”supreme-golf”:”https://sgapps-staging.supremegolf.com/search/assets/js/bundle.js”,”taboola”:”https://cdn.taboola.com/libtrc/cbsinteractive-cbssports/loader.js”,”twitter”:”https://platform.twitter.com/widgets.js”,”video-avia”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/avia-js/1.14.0/player/avia.min.js”,”video-avia-ui”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/avia-js/1.14.0/plugins/ui/avia.ui.min.js”,”video-avia-gam”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/avia-js/1.14.0/plugins/gam/avia.gam.min.js”,”video-ima3″:”https://imasdk.googleapis.com/js/sdkloader/ima3.js”,”video-ima3-dai”:”https://imasdk.googleapis.com/js/sdkloader/ima3_dai.js”,”video-utils”:”https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/util/Utils-min.js”,”video-vast-tracking”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/sb55/vast-js/vtg-vast-client.js”}},”waitSeconds”:300});

About the author

admin

Leave a Comment