Movies

Staffel 6, Folge 6 „Axe and Grind“

Christopher Kelly und Rhea Seehorn in Better Call Saul

Christopher Kelly und Rhea Seehorn dabei Ruf lieber Saul an
Foto: Greg Lewis / AMC / Sony Pictures Television

Fans von Ruf lieber Saul an‘s Vorgänger haben diskutiert: Hat Walter White wirklich die fünf Staffeln dieser Serie damit verbracht, schlecht zu werden, oder hat er einfach endlich seinen Weg zu sich selbst gefunden? Vielleicht diese Frage, wenn man die Nuance bedenkt Saul für sie gesponnen hat, lässt sich auf Kim anwenden, die einfach nur Gutes tun will aber ist bereit, einige nicht so gute Dinge zu tun, um dieses Ziel zu erreichen. In der Flashback-Eröffnung von „Ax And Grind“ erfahren wir, was Kim wirklich antreibt. Sie, ja, hat eine Axt zu schleifen, und wir können Howard Hamlin als Opfer ihrer lang geschärften Klinge betrachten.

In Erinnerung an Kims Teenagerjahre holt ihre Mutter sie im Büro des Ladens ab, wo der Manager sie dabei erwischt, wie sie versucht, Schmuck aus dem Laden zu stehlen. Es ist keine teure Beute – obwohl es mehr kostet als das Taschengeld eines 80er-Jahre-Teenagers (35,53 US-Dollar, mit Steuern, um genau zu sein) – und Kim scheint nicht besonders entschlossen zu sein, das Zubehör zu besitzen. Sie ist erschrocken darüber, erwischt worden zu sein – ihr Fuß zittert in ihren weißen Turnschuhen, eine Bewegung, die zu einem Markenzeichen werden würde, wenn eine hochhackige, erwachsene Kim kommt nervös – und ihre Mutter legt sich auf die Schelte dick.

Diese Züchtigung ihrer Tochter macht Kims Mutter beim Ladenbesitzer beliebt, und die Wexler-Frauen verlassen das Geschäft mit nichts als dem Versprechen, dass Kim kein Wiederholungstäter sein wird. Nun, das und das Schmuckset. Kims Mutter hat es aus dem Büro geklaut und, gekitzelt von dem kleinen Verbrechen, gibt es Kim, sobald sie im Auto sind. Es stellt sich heraus, dass sie überhaupt nicht wütend auf Kim ist. Sie ist beeindruckt. “Wusste nicht, dass du es in dir hast”, sagt ihre Mutter. Als ihre Tochter verwirrt ist, heftet sie an: „Entspann dich, du bist damit durchgekommen!“

Und das ist der Imbiss der jungen Kim Wexler. Als sie schweigend nach Hause reitet, mit einem Ausdruck der Enttäuschung auf ihrem Gesicht, stellt Kim fest, dass ihr Böses nicht die Aufmerksamkeit verschafft hat, nach der sie sich sehnte. Es hat ihr das gebracht, was sie von ihren Taten behauptete zu wollen. Und wenn eine Einser-Studentin mit gutem oder schlechtem Benehmen keine Zuneigung und Aufmerksamkeit gewinnen kann, muss sie ihren eigenen Weg gehen, vorangetrieben durch Eigenständigkeit und harte Arbeit. In einer anderen Rückblende, dieser zu „Wexler v. Guter Mann “ (Staffel 5, Folge 6) ist Kim so entschlossen, dieser Philosophie zu folgen, dass sie in einer kalten Nacht in Nebraska ein Cello auf dem Rücken für drei Meilen trägt, um zu vermeiden, mit ihr nach Hause zu fahren, möglicherweise betrunken und zu spät, um sie abzuholen Mutter.

Derselbe Geist führte sie von Nebraska nach Albuquerque und verschaffte ihr einen Job in der HHM-Poststelle. Ihre Hektik führte die Kanzlei dazu, ihr Geld für das Jurastudium zu verdienen, gefolgt von einer Stelle als Anwältin bei HHM, als sie die Anwaltsprüfung bestanden hatte. Sie arbeitete weiter hart, unter dem Radar der Partner, bis ihre Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Poststellenmitarbeiter und jetzigen Anwalt Jimmy ihr einen Platz auf Howards Scheißliste einbrachte. Er gab ihr undankbare Aufgaben; Sie erholte sich von Stunden, die sie mit der Arbeit an ihrer Kontaktliste verbrachte (erinnern Sie sich an die Post-Its, die überall an den HHM-Treppenfenstern klebten?) Aber es verstärkte auch ihren Groll gegen Howard.

Sie ärgert sich über seine Arroganz, seine Herablassung, seine Blindheit dafür, wie tief ihre Intelligenz, ihr Wissen, ihre Fähigkeiten als Anwältin gehen. Er unterschätzt sogar, wie schlecht Kim sein kann. Nachdem er von Cliff gehört hatte, dass Kim bei ihm war, als er Zeuge wurde, wie Fake Howard (Jimmy) eine Nutte aus seinem Jaguar trat, nahm Howard sofort an, dass Jimmy hinter der List steckte. Es ist ihm nie in den Sinn gekommen, dass Kim darin verwickelt war, geschweige denn, dass sie vieles davon leitet.

Mit anderen Worten, Howard wusste nicht, weiß es immer noch nicht, dass Kim es in sich hat. Warum es so lange gedauert hat, bis Kim diese Ressentiments zu etwas so Unheimlichem werden ließ, sind wir uns nicht sicher. Wir kennen nur Bruchstücke ihrer Vergangenheit, besonders in den Jahren vor Albuquerque. Vielleicht verließ sie Nebraska nach New Mexico, um neue Möglichkeiten zu nutzen; vielleicht wollte sie diese junge Kim zurücklassen.

Patrick Fabian in Better Call Saul

Patrick Fabian ein Ruf lieber Saul an
Foto: Greg Lewis / AMC / Sony Pictures Television

Und vielleicht lässt ihr Engagement für die Interessenvertretung, ihre Daseinsberechtigung, sie ihren rücksichtsloseren und egoistischeren Seiten frönen. Nachdem Howard Jahre damit verbracht hatte, sie falsch einzuschätzen und zu unterschätzen, verlangt seine Schurkerei in ihren Augen nach einer drastischen (aber vertretbaren) Rache, die jetzt Drogen und ein tierisches Rektalthermometer von Tierarzt Dr. Caldera, ein Schauspieler, der sich als Richter Casamira ausgab. Trotz Jimmys Panik wegen Casamiras gebrochenem Arm setzt Kims strengeres Zeug ein. „Es passiert heute“, sagt sie zu ihm und kurvt mit ihrem Auto in Richtung Albuquerque. Selbst wenn das bedeutet, dass sie ihre Chancen ruiniert, in Cliffs neuen Ausschuss für die Justizreform aufgenommen zu werden, für den sie auf dem Weg nach Santa Fe war, um zu kämpfen, hat Kim es in sich, ihren Plan durchzuziehen. Zumindest einer von ihnen.

In dem wörtlicheren Gegenstück zu Kims Axt-zu-Grind-Geschichte macht Lalo Casper ausfindig, einen von Werner Zieglers treuen Bauarbeitern. Alles, was Lalo will, sind Informationen darüber, was Gus vorhat, damit er Don Eladio beweisen kann, dass die Salamancas und nicht Gustavo Fring es wert sind, die Kartellshow nördlich der Grenze zu leiten. Dass Lalo mit Caspars Fuß ein bisschen zu glücklich wird, könnte diesen Plan im Moment etwas schwieriger machen.

Es ist nicht ratsam, einen von ihnen zu unterschätzen, Kim oder Lalo. Einer von ihnen ist vor langer Zeit kaputt gegangen, vielleicht sogar schlecht geboren. Was Kim betrifft, so findet sie vielleicht allmählich ihren Weg nach Hause zu ihrer wahren Natur.

Irre Beobachtungen

  • DR. Calderas kleines schwarzes Buch! Jetzt kennen wir die Quelle von Mikes Rolodex der Männer (ist es Ihnen nicht merkwürdig vorgekommen, dass Mike so viele Ressourcen in Albuquerque hat, als er bis Anfang des 20. Jahrhunderts in Philadelphia lebte BKS Zeitachse?), Sauls viele Ressourcen in Wandlung zum Bösen, und Ed, der „Staubsauger-Reparateur“. Wie und wann, glauben wir, fällt das Buch in Sauls Hände?
  • Kim nimmt Eds Visitenkarte zur Kenntnis, als sie und Jimmy Calderas Buch durchblättern. Es wurde so viel darüber geredet, dass Kim möglicherweise schon früher getötet wurde Saul endet. Was, wenn etwas Schlimmes passiert und sie dank Ed in ein neues Leben aufbricht?
  • Saul Star Giancarlo Esposito gab mit „Ax And Grind“ sein TV-Drama-Regiedebüt, und eine meiner bisherigen Lieblings-Einzelaufnahmen der Staffel ist, als Jimmy Kim zu ihrem Treffen mit den Leuten der Jackson-Mercer Foundation nach Santa Fe schickt Der Hintergrund ist eine Ansicht von zwei gekreuzten Drähten, die aussehen, als würden sie ein X über Kims und Jimmys Wohnung machen. Ich nehme an, das könnte nur ein Zufall sein, oder es könnte bedeuten, dass in Casa McGill noch mehr Ärger bevorsteht.
  • Wird Jimmy jemals zurückgehen und diese Flasche Zafiro Añejo kaufen, oder ist der Flaschenverschluss, den wir bei der Eröffnung der Staffelpremiere gesehen haben, der Verschluss aus der Flasche, für die Jimmy und Kim „KEN WINS“ in „Switch“ (Staffel 2, Episode 1)?
  • Mike hat im Wesentlichen eine zurückhaltende Version von Gus’ Versteck erstellt, damit er sicherstellen kann, dass Kaylee und Stacey in Sicherheit sind. Großes Lob auch an Episodenschreiber Ariel Levine dafür, dass er Mike einen Furzwitz gegeben hat, den er mit Kaylee teilen kann. Der Mann hat es sich verdient.
  • Vielleicht finden wir es im Midseason-Finale nächste Woche (mit dem Titel „Plan And Execution“) heraus, vielleicht finden wir es vor dem Serienfinale heraus, oder vielleicht müssen wir einfach unsere Vorstellungskraft einsetzen, aber nachdem wir gesehen haben, wie schön und geschmackvoll Francesca dekoriert Sauls Büro—so viel Schimmel– Ich bin gespannt, was passiert, um es in das Einkaufszentrum zu schaffen, von dem wir wissen, dass es dort ist Wandlung zum Bösen. Es hat mir das Herz gebrochen, als Francesca zusehen musste, wie Sauls Kunden ihre Zigarette an den Möbeln ausdrückten und in Sauls Büro abspritzten.
  • Kims Mutter ist eine Liebhaberin großartiger 80er-Jahre-Musik, von Rick Springfields „Affair Of The Heart“, die in ihrem Auto in „Wexler v. Goodman“ zu den neu gewählten Mitgliedern der Rock Hall of Fame Duran Durans „The Reflex“ spielt, als sie und „Kimmie“ in „Axe And Grind“ ins Auto steigen.
  • War Howards Latte, den er so sorgfältig herstellt, für seine Frau Cheryl nur das traurigste Heißgetränk aller Zeiten? Wenn er es ihr mit einem darauf gezeichneten Peace-Zeichen überreicht und sie es kaum ansieht und es in einen Reisebecher wirft, ohne seine Bemühungen zu bemerken? Schroff, Cheryl! Ist sie nur gelangweilt von ihm, wie es Chucks Frau mit ihrer Beziehung schien? Oder steckt mehr dahinter? Howard legt besonderen Wert darauf, ihr von weiteren Spielereien von Jimmy zu erzählen, und betont, dass er sich darum kümmern würde, „was auch immer nötig ist“. Es gibt eine intensive Traurigkeit um Howard, die mich weiterhin um ihn besorgt macht, und er ist eine Figur, um die ich mir vor dieser Staffel keine besonderen Sorgen gemacht habe.
  • Wenn Howard aufgrund von Handlungen, die sie und Jimmy ergriffen haben, etwas Schreckliches zustoßen würde, könnte Kim damit umgehen? Ist sie so weit einen anderen Weg gegangen als die Kim Wexler, die wir ursprünglich getroffen haben, dass sie in der Lage wäre, mit diesem Maß an Schuld umzugehen (oder sogar dieses Maß an Schuld zu fühlen)?

.

About the author

admin

Leave a Comment