Movies

Sandman Photo bietet den bisher besten Blick auf Tom Sturridges Traum

Ein neues, hochauflösendes Standbild aus der mit Spannung erwarteten Serienadaption von Neil Gaimans gefeiertem Vertigo Comics-Titel von Netflix Der Sandmann bietet den bisher besten Blick auf den Schauspieler Tom Sturridge als Hauptdarsteller von Dream of the Endless, auch bekannt als Morpheus.

Geteilt von Wöchentliche Unterhaltung, sieht das Bild Sturridges Morpheus in einem schwarzen, umhangartigen Outfit und mit seinem ikonischen Helm, einem seiner drei Totems der Macht. Dies würde bedeuten, dass das Standbild aus der zweiten Hälfte stammt Der Sandmann Staffel 1, nachdem Morpheus das Ruder aus den Tiefen der Hölle geholt hat.

VERBUNDEN: Der Sandmann: Netflix’ ehrgeizige DC-Serie debütiert mit einem ersten Blick auf Lucienne

Sandmann Fans hatten zuvor einen Blick auf Sturridge als Morpheus in a First-Look-Promo veröffentlicht bereits im September 2021, sowie am ein Charakterposter ungefähr zur gleichen Zeit veröffentlicht.

„Ich glaube, ich habe persönlich 1.500 Morpheus-Vorsprechen gesehen. Ich zögere, mir vorzustellen, wie viele [casting director] Lucinda Syson und ihr Team haben gesehen“, sagte Gaiman EW über den Prozess, der das Show-Kreativteam von Netflix zu Sturridge führte. „Nachdem wir all diese anderen Vorsprechen gesehen hatten, konnten wir zu Netflix gehen und sagen: ‚Es ist Tom. Wir wissen, dass es Tom ist.’“


VERBUNDEN: Netflix gibt Sandman TV-MA-Bewertung für Sprache, Gewalt, Sex

Sturridge selbst sagt jedoch, er könne sich über den langwierigen Casting-Prozess nicht beschweren. „Das war absolut notwendig, denn diese Figur wird so sehr geliebt – von mir mehr als von allen anderen“, erklärte der Schauspieler. „Das erfordert, dass Sie Zeit mit einem Menschen verbringen, um herauszufinden, ob er dem gerecht werden kann Traum Sie haben, wer er ist … denke ich Der Sandmann durchdringt die Kultur. Sogar der Name Morpheus, König der Träume, hat mich in meiner Jugend irgendwie verfolgt.”

Ursprünglich geschrieben von Gaiman, mit Bleistift von Sam Kieth, eingefärbt von Mike Dringenberg, koloriert von Robbie Busch und beschriftet von Todd Klein, Der Sandmann wurde im Dezember 1988 von DC Comics ins Leben gerufen und sollte später zu einer Hauptstütze des inzwischen nicht mehr existierenden Vertigo-Aufdrucks des Verlags werden. Der erste Handlungsbogen des Comics, Präludien & Nocturnes, folgt Morpheus, dem Herrn der Träume, der 70 Jahre lang von einer Sekte gefangen genommen und gefangen gehalten wird. Nach seiner Flucht beginnt Morpheus mit der Suche nach seinen verlorenen Totems – einem Helm, einem Beutel Sand und einem Traumstein – damit er zu seiner vollen Kraft zurückkehren kann.


VERBUNDEN: Die Sandman-Serie von Netflix hat ein astronomisches Budget

Die erste Staffel von Netflix Der Sandmannder insgesamt 11 Folgen umfassen soll, wird sich anpassen Präludien & Nocturnes – Plus, in Gaimans eigenen Worten, “ein kleines bisschen mehr.” Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch darin, dass der Comic zwar 1988 stattfand, Die Show findet 2021 stattwobei Morpheus 105 Jahre gefangen gehalten wird, im Gegensatz zu 70.

Netflix Der Sandmann Es fehlt noch ein offizielles Premiere-Datum, obwohl die Show voraussichtlich 2022 eintreffen wird.

Quelle: Wöchentliche Unterhaltung



Neil Gaiman antwortet auf die Behauptung, dass Netflix Sandman scheitern wird, weil er „aufgewacht“ ist

Lesen Sie weiter


Über den Autor

About the author

admin

Leave a Comment