Sports

NBA-Prognosen: Experten-Tipps für Heat vs. Celtics, Krieger vs. Mavericks in Conference-Finale

Nach zwei Spielen in Spiel 7 am Sonntag stehen die finalen Matchups der NBA-Konferenz fest. Im Westen wird es die Nr. 3 Krieger gegen die Nr. 4 Dallas Mavericks. Im Osten ist es die Nr. 1 starke Hitze vs. Das Nein. 2 Boston Celtics.

Boston-Miami beginnt am Dienstag. Golden State-Dallas startet am Mittwoch.

Wir haben die ganze Saison über gesagt, dass dies eine wilde Nachsaison werden würde, und das war es auf jeden Fall. Der Titel war schon lange nicht mehr so ​​zu haben. Es fühlt sich wirklich so an, als könnte jedes dieser vier Teams im Finale landen, aber natürlich haben wir alle unsere Meinung darüber, wer es tatsächlich schaffen wird.

Vor diesem Hintergrund finden Sie unten unsere Personalauswahl für beide Matchups, komplett mit der Anzahl der Spiele, die wir in jeder Serie sehen, und einer Erklärung unserer Auswahl. Das wird spaßig.

Finale der Eastern Conference: Heat vs. Kelten

Reiters Wahl: Celtics in 6. Miami ist ein sehr gutes Basketballteam. Aber die Celtics sind großartig – und vielleicht das beste Spiel seit Ende Januar. Sie haben die zweitbeste Verteidigung der NBA, ihren Abwehrspieler des Jahres, einen Superstar Jayson Tatum, bemerkenswerte Tiefe, eine überragende Dynamik und anscheinend eine Antwort auf jede Frage, die sich ihnen in dieser Saison stellt. Unter 0,500 Ende Januar? Kein Problem. Erstrundenserie gegen die vermeintlich Formidablen Brooklyn-Netze? Habe sie gefegt. Ein 3:2-Serienrückstand gegen den Titelverteidiger Milwaukee Bucks? Wie Udoka Name es nannte: Nur umso süßer, als sich das unvermeidliche Comeback in dominierender Weise entfaltete. Und jetzt ein sehr talentiertes Team von Miami Heat mit seiner eigenen hervorragenden Verteidigung Jimmy Butler, mit der Erfahrung von Erik Spoelstra als Wegbereiter? Kein Problem, wieder. Dieses Celtics-Team ist, wie bei allen anderen Herausforderungen, denen es sich gestellt hat, einfach zu gut.

Quinns Wahl: Celtics in 6. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Miami in Spiel 3 ihrer Serie gegen die 79 Punkte erzielt 76er aus meinem Kopf. Dies ist ein Team, das sich über lange Strecken bemühte, gegen Philadelphias erbärmliche Verteidigung zu punkten … und wir sollen ihnen vertrauen, dass sie gegen Boston punkten? Die Celtics sind seit Januar historisch gesehen dominant in der Verteidigung. Sie haben gerade die beiden besten Spieler der Welt gestürzt. Ob Kyle Lowry gesund war, wird diese Serie noch viel interessanter. So wie es aussieht, würde ich erwarten, dass Miami seinen massiven Ruhevorteil nutzen wird, um Spiel 1 zu Hause zu gewinnen, aber ansonsten neigt diese Serie zu einem Team aus Boston, das bereit zu sein scheint, sich an der Hitze für die Niederlage im Finale der Eastern Conference 2020 zu rächen.

Ward-Henningers Wahl: Celtics in 6. Wenn wir dachten, die Boston-Milwaukee-Serie wäre ein Blutbad, wie wird diese aussehen? Mit zwei Elite-Verteidigungen würde die herkömmliche Logik vorschreiben, dass das Team mit der offensiveren Feuerkraft siegen wird, und das sind die Celtics – dank Jayson Tatum, Jaylen Braun und Rollenspieler, die bewiesen haben, dass sie aufstehen können, wenn es darauf ankommt. Davon abgesehen ist es unmöglich zu ignorieren, was Jimmy Butler in dieser Nachsaison getan hat, und Tyler Herro könnte für einen Ausbruch fällig sein. Am Ende des Tages denke ich nur, dass die Heat Probleme haben werden, alle Serien zu punkten, also heißt es Boston für das NBA-Finale.

Maloneys Wahl: Celtics im 6. Die Heat sind extrem hart und für sich genommen ein großartiges Defensivteam, aber wir haben gerade gesehen, wie die Celtics ein Bucks-Team ausgeschaltet haben, dem es an Schussschöpfern mangelt. Miami steht vor einem ähnlichen Problem, insbesondere mit Kyle Lowry, der immer noch mit einer Oberschenkelverletzung zu kämpfen hat, und hat niemanden, der so gut ist wie er Giannis Antetokounmpo. Das wird ein harter Schlagabtausch, aber am Ende werden die Celtics zu viel Talent auf beiden Seiten des Balls haben.

Wimbishs Wahl: Celtics in 7. Während der Westen einige hochkarätige Angelegenheiten sehen könnte, erwarte ich, dass diese Serie das Gegenteil ist, da beide Teams eine erstickende Verteidigung einsetzen, die ihren Gegner zermürben kann. Aber ich habe mehr Vertrauen in die Fähigkeit von Boston, Punkte auf das Brett zu bringen, als in die Heat, deren Offensive in der letzten Serie gegen die Sixers für lange Zeit ins Stocken geraten ist. Die unbekannte Variable von Kyle Lowrys Kniesehnenverletzung wirft auch Fragen für die Heat auf, die nicht viele Schussschöpfer haben, die es mit Boston aufnehmen können.

Botkins Wahl: Celtics im 6. Diese beiden Teams spiegeln sich in vielerlei Hinsicht. Überlegene Schaltverteidigung. Zwei-Wege-Bigs, die sich am Umfang behaupten können. Superstars in Jayson Tatum und Jimmy Butler. Tiefe. Disziplin. Drive-and-Kick-Ethos. Wieder einmal ist Miami viel besser, als ihnen zugetraut wird, zumindest im Mainstream-Gespräch, aber die Celtics werden letztendlich an beiden Enden zu viel sein.

Herberts Wahl: Celtics im 6. Kann Heat gegen diese unglaubliche Verteidigung punkten? So großartig und anpassungsfähig sie in dieser Saison auch waren, ich mache mir Sorgen um diese einzelnen Matchups und vermute, dass sie einfach nicht genug Feuerkraft haben. Sie werden versuchen, die Dinge zu vermasseln, aber insbesondere angesichts der Tatsache, dass Miami keinen gesunden Kyle Lowry hat, muss ich bei Boston bleiben, dem Team, das ich ausgewählt habe, um alles zu gewinnen, wenn es in die Playoffs kommt.

Kaskey-Blomains Wahl: Celtics im 6. Diese Serie verspricht ein harter Verteidigungskampf zu werden, da beide Teams ihren Hut darauf hängen, hartnäckige Lockdown-Verteidigung zu spielen. Trotzdem haben die Celtics mehr Feuerkraft in der Offensive und mit Jayson Tatum den besten Spieler der gesamten Serie. Nachdem sie das Duo aus Kevin Durant und Kyrie Irving in der ersten Runde verlangsamt und in der zweiten Runde den amtierenden Champ und wohl den derzeit besten Spieler der Welt in Giannis Antetokounmpo eliminiert haben, sollten die Celtics kein Problem damit haben, Jimmy Butler zu verlangsamen , Bam Adebayo und Co.

Finale der Western Conference: Warriors vs. Außenseiter

Reiters wählen: Krieger im 5. Die Heldentaten von Lukas Doncic bei der Führung der Dallas Mavericks vorbei Phönix-Sonnen kann nicht übertrieben werden. Aber die Golden State Warriors werden sich als ein ganz anderer Herausforderer erweisen – einer, der im Gegensatz zu Phoenix nicht angesichts eines kräftigen D und eines atemberaubenden Superstars einknickt. Die bisherigen Erfahrungen der Warriors – mit dem Gewinnen von Titeln und dem Verlieren von Titeln – werden ihnen helfen, an Luka & Co vorbeizukommen. Die Warriors haben die beste Verteidigung der NBA. Sie haben den besten Shooter in der NBA-Geschichte. Sie haben mehr Tiefgang als in den Durant-Jahren, betiteln aber nicht nur die Entstehung Jordan Poole. Sie haben wieder Klay und Dray. Und sie werden keine weitere Chance auf einen weiteren Titel verschwenden, wie es Phoenix gerade getan hat.

Quinns Wahl: Warriors in 7. Ich denke, wir überschätzen die Mavericks im Moment sehr leicht, basierend auf ein paar Faktoren, die wahrscheinlich nicht aufrechterhalten werden. Das Vergehen von Phoenix ist so abhängig von zwei Schöpfern, um ein Vergehen zu erzeugen, dass eine scheinbare Verletzung sie vollständig neutralisierte. Das eher egalitäre System des Golden State wird nicht so anfällig sein. Die Warriors können Dallas sportlich auf eine Weise bestrafen, die die Suns einfach nicht konnten. Mehrere Mavericks schießen in den Playoffs weit über ihren Kopf, und wenn Maxi Kleber macht weiterhin 48 Prozent seiner 3? Mehr Macht für ihn, fangen Sie an, die Parade zu planen. Ich denke nur, dass der Komfortwechsel von Golden State in der Verteidigung Dallas dazu zwingen wird, offensiv nach Alternativen zu suchen, so unglaublich Luka Doncic auch ist, ich denke, es ist erwähnenswert, dass derselbe Kern geschlagen hat Lebron James dreimal im Finale. Diese Art von Matchup ist ihnen nicht fremd. Doncic wird eines Tages das Finale erreichen, aber das ist immer noch die Zeit von Golden State.

Ward-Henningers Wahl: Warriors in 7. Die Warriors haben in dieser Nachsaison viele Mängel gezeigt, aber sie besitzen die Anpassungsfähigkeit und den Meisterschaftswillen, um es zum ersten Mal seit 2019 wieder ins Finale zu schaffen. Für Luka Doncic gibt es keine Antwort, aber dazwischen Andreas Wiggins und Draymond Green sie können zumindest versuchen, ihm das Leben schwer zu machen. Die Warriors haben auch das Personal, um mit den Mavs mithalten zu können, wenn sie fünf ausgehen, was eine ihrer größten Waffen war. Es wird knapp, aber ich vertraue Draymond, Steph und Klay mehr als Lukas Kohorten. Gib mir den Golden State.

Maloneys Wahl: Warriors in 7. Dies sollte ein faszinierendes Matchup werden, da beide Teams es lieben, klein zu werden und am 3-Zeiger zu leben und zu sterben. Es ist schwer, sich gegen Luka Doncic und die Mavs zu entscheiden, nachdem sie gerade die Suns in Spiel 7 zerlegt haben, aber ich tendiere dank ihres kollektiven Talents, ihrer Meisterschaftserfahrung und ihres Heimvorteils leicht zu den Warriors.

Wimbishs Wahl: Mavericks in 7. Wenn Sie nicht glauben, dass diese beiden Teams fast Spiegelbilder voneinander sind, sollten Sie sich hier einige Statistiken anschauen. Die Warriors und Mavericks haben beide eine Defensivwertung von 110,5 in den Playoffs, und die Offensivwertung von Dallas von 114,5 ist nur 0,2 besser als Golden State. Dies sind zwei Mannschaften, die unglaublich gut gegeneinander antreten, da beide in Small-Ball-Aufstellungen gehen können, um ihre Gegner zur Unterwerfung zu zwingen, und sich stark auf 3er verlassen können, um zu fallen. Während die Warriors aufgrund ihrer Meisterschaftsgeschichte die Favoriten auf den Gewinn dieser Serie – und den Titelgewinn – sind, sah Golden State nicht wie das weltbeste, ängstliche Team aus, das wir 2016 gesehen haben. Sie neigen dazu, schlampig zu spielen Basketball und Stefan Curry hat nicht diese verrückten 3er getroffen, an die wir uns gewöhnt haben, von ihm zu sehen. In der Zwischenzeit spielen die Mavericks in dieser Serie ihren besten Basketball, und es ist im Moment schwer, gegen Luka Doncic zu wetten, der wie der beste verbleibende Spieler in den Playoffs aussieht.

Botkins wählen: Krieger im 7. Golden State machte eine Pause, als Phoenix verlor. Luka Doncic ist ein zertifizierter Verrückter, aber Mikal-Brücken Es ist eine große Sache, Stephen Curry nicht über den ganzen Platz zu jagen, ebenso wie die Tatsache, dass Dallas kleiner spielt, was es Golden State ermöglichen sollte, mit seinen stärksten Aufstellungen ohne ganz so große Bedenken zu kontern. Fügen Sie die Tatsache hinzu, dass die Warriors jetzt einen Heimvorteil haben werden, und das macht den Unterschied in Spiel 7 in einer Serie, die ein Knaller sein sollte.

Herberts Wahl: Mavericks in 7. In der Vorsaison habe ich die Warriors ausgewählt, um den Titel zu gewinnen, und am Ende der regulären Saison habe ich sie ausgewählt, um das Finale zu erreichen. Warum sich jetzt den Gegner für das Conference-Finale aussuchen? Weil ich mehr Fragen zu Golden State habe, die in diese Serie eingehen, als zu Dallas. Verletzungen zu Gary PaytonIIOtto Porter u André Iguodala haben die Rotation der Warriors durcheinander gebracht, und einige der Aufstellungen, die sie gegen Memphis aufgestellt haben, werden gegen die Mavs nicht brauchbar sein. Das fühlt sich für mich wie ein Wurf an, aber ich nehme an, das Team scheint sich mit fast jedem Spiel zu verbessern.

Kaskey-Blomains Wahl: Warriors in 7. Die Warriors haben in dieser Serie den Erfahrungsvorsprung, und das könnte sich letztendlich als entscheidend erweisen, da die beiden Teams auf dem Papier ebenbürtig sind. Die größte Sorge für Golden State ist, wie sie Luka Doncic verlangsamen werden, der in dieser Nachsaison geradezu dominant war. Die Warriors haben keinen einzelnen Verteidiger, der sich gut fühlen könnte, wenn er es mit Doncic aufnehmen könnte, insbesondere wenn Gary Payton II immer noch pausiert, also muss es eine Schemasache sein. Außerdem war es für Dallas in diesen Playoffs ein Vorteil, klein zu werden, aber es wird nicht gegen Golden State sein, das auch eine äußerst effektive Aufstellung für kleine Bälle hat.

require.config({“baseUrl”:”https://sportsfly.cbsistatic.com/fly-0235/bundles/sportsmediajs/js-build”,”config”:{“version”:{“fly/components/accordion”:”1.0″,”fly/components/alert”:”1.0″,”fly/components/base”:”1.0″,”fly/components/carousel”:”1.0″,”fly/components/dropdown”:”1.0″,”fly/components/fixate”:”1.0″,”fly/components/form-validate”:”1.0″,”fly/components/image-gallery”:”1.0″,”fly/components/iframe-messenger”:”1.0″,”fly/components/load-more”:”1.0″,”fly/components/load-more-article”:”1.0″,”fly/components/load-more-scroll”:”1.0″,”fly/components/loading”:”1.0″,”fly/components/modal”:”1.0″,”fly/components/modal-iframe”:”1.0″,”fly/components/network-bar”:”1.0″,”fly/components/poll”:”1.0″,”fly/components/search-player”:”1.0″,”fly/components/social-button”:”1.0″,”fly/components/social-counts”:”1.0″,”fly/components/social-links”:”1.0″,”fly/components/tabs”:”1.0″,”fly/components/video”:”1.0″,”fly/libs/easy-xdm”:”2.4.17.1″,”fly/libs/jquery.cookie”:”1.2″,”fly/libs/jquery.throttle-debounce”:”1.1″,”fly/libs/jquery.widget”:”1.9.2″,”fly/libs/omniture.s-code”:”1.0″,”fly/utils/jquery-mobile-init”:”1.0″,”fly/libs/jquery.mobile”:”1.3.2″,”fly/libs/backbone”:”1.0.0″,”fly/libs/underscore”:”1.5.1″,”fly/libs/jquery.easing”:”1.3″,”fly/managers/ad”:”2.0″,”fly/managers/components”:”1.0″,”fly/managers/cookie”:”1.0″,”fly/managers/debug”:”1.0″,”fly/managers/geo”:”1.0″,”fly/managers/gpt”:”4.3″,”fly/managers/history”:”2.0″,”fly/managers/madison”:”1.0″,”fly/managers/social-authentication”:”1.0″,”fly/utils/data-prefix”:”1.0″,”fly/utils/data-selector”:”1.0″,”fly/utils/function-natives”:”1.0″,”fly/utils/guid”:”1.0″,”fly/utils/log”:”1.0″,”fly/utils/object-helper”:”1.0″,”fly/utils/string-helper”:”1.0″,”fly/utils/string-vars”:”1.0″,”fly/utils/url-helper”:”1.0″,”libs/jshashtable”:”2.1″,”libs/select2″:”3.5.1″,”libs/jsonp”:”2.4.0″,”libs/jquery/mobile”:”1.4.5″,”libs/modernizr.custom”:”2.6.2″,”libs/velocity”:”1.2.2″,”libs/dataTables”:”1.10.6″,”libs/dataTables.fixedColumns”:”3.0.4″,”libs/dataTables.fixedHeader”:”2.1.2″,”libs/dateformat”:”1.0.3″,”libs/waypoints/infinite”:”3.1.1″,”libs/waypoints/inview”:”3.1.1″,”libs/waypoints/jquery.waypoints”:”3.1.1″,”libs/waypoints/sticky”:”3.1.1″,”libs/jquery/dotdotdot”:”1.6.1″,”libs/jquery/flexslider”:”2.1″,”libs/jquery/lazyload”:”1.9.3″,”libs/jquery/maskedinput”:”1.3.1″,”libs/jquery/marquee”:”1.3.1″,”libs/jquery/numberformatter”:”1.2.3″,”libs/jquery/placeholder”:”0.2.4″,”libs/jquery/scrollbar”:”0.1.6″,”libs/jquery/tablesorter”:”2.0.5″,”libs/jquery/touchswipe”:”1.6.18″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.core”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.draggable”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.mouse”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.position”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.slider”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.sortable”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.touch-punch”:”0.2.3″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.autocomplete”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.accordion”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.tabs”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.menu”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.dialog”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.resizable”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.button”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.tooltip”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.effects”:”1.11.4″,”libs/jquery/ui/jquery.ui.datepicker”:”1.11.4″}},”shim”:{“liveconnection/managers/connection”:{“deps”:[“liveconnection/libs/sockjs-0.3.4″]},”liveconnection/libs/sockjs-0.3.4”:{“exports”:”SockJS”},”libs/setValueFromArray”:{“exports”:”set”},”libs/getValueFromArray”:{“exports”:”get”},”fly/libs/jquery.mobile-1.3.2″:[“version!fly/utils/jquery-mobile-init”],”libs/backbone.marionette”:{“deps”:[“jquery”,”version!fly/libs/underscore”,”version!fly/libs/backbone”],”exports”:”Marionette”},”fly/libs/underscore-1.5.1″:{“exports”:”_”},”fly/libs/backbone-1.0.0″:{“deps”:[“version!fly/libs/underscore”,”jquery”],”exports”:”Backbone”},”libs/jquery/ui/jquery.ui.tabs-1.11.4″:[“jquery”,”version!libs/jquery/ui/jquery.ui.core”,”version!fly/libs/jquery.widget”],”libs/jquery/flexslider-2.1″:[“jquery”],”libs/dataTables.fixedColumns-3.0.4″:[“jquery”,”version!libs/dataTables”],”libs/dataTables.fixedHeader-2.1.2″:[“jquery”,”version!libs/dataTables”],”https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/app/VideoPlayer/AdobePass-min.js”:[“https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/util/Utils-min.js”]},”map”:{“*”:{“adobe-pass”:”https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/app/VideoPlayer/AdobePass-min.js”,”facebook”:”https://connect.facebook.net/en_US/sdk.js”,”facebook-debug”:”https://connect.facebook.net/en_US/all/debug.js”,”google”:”https://apis.google.com/js/plusone.js”,”google-platform”:”https://apis.google.com/js/client:platform.js”,”google-csa”:”https://www.google.com/adsense/search/async-ads.js”,”google-javascript-api”:”https://www.google.com/jsapi”,”google-client-api”:”https://apis.google.com/js/api:client.js”,”gpt”:”https://securepubads.g.doubleclick.net/tag/js/gpt.js”,”hlsjs”:”https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/hls.js/1.0.7/hls.js”,”newsroom”:”https://c2.taboola.com/nr/cbsinteractive-cbssports/newsroom.js”,”recaptcha”:”https://www.google.com/recaptcha/api.js?onload=loadRecaptcha&render=explicit”,”recaptcha_ajax”:”https://www.google.com/recaptcha/api/js/recaptcha_ajax.js”,”supreme-golf”:”https://sgapps-staging.supremegolf.com/search/assets/js/bundle.js”,”taboola”:”https://cdn.taboola.com/libtrc/cbsinteractive-cbssports/loader.js”,”twitter”:”https://platform.twitter.com/widgets.js”,”video-avia”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/avia-js/1.14.0/player/avia.min.js”,”video-avia-ui”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/avia-js/1.14.0/plugins/ui/avia.ui.min.js”,”video-avia-gam”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/avia-js/1.14.0/plugins/gam/avia.gam.min.js”,”video-ima3″:”https://imasdk.googleapis.com/js/sdkloader/ima3.js”,”video-ima3-dai”:”https://imasdk.googleapis.com/js/sdkloader/ima3_dai.js”,”video-utils”:”https://sports.cbsimg.net/js/CBSi/util/Utils-min.js”,”video-vast-tracking”:”https://vidtech.cbsinteractive.com/sb55/vast-js/vtg-vast-client.js”}},”waitSeconds”:300});

About the author

admin

Leave a Comment