Movies

Meghan Markle arbeitet daran, das Wort „Archetypen“ für ihren neuen Spotify-Podcast zu schützen

NEUJetzt können Sie Fox News-Artikel anhören!

Archewell Audio, die von ihm gegründete Produktionsfirma Meghan Markle ich Prinz Harryhat eine Marke für das Wort „Archetypes“ beantragt, wie Fox News Digital erfahren hat.

Laut der Datenbank des US-Patent- und Markenamts wurde die Anmeldung zwei Tage nach der Veröffentlichung ihres bevorstehenden Spotify-Podcasts mit dem Titel „Archetypes“ durch die Herzogin von Sussex im letzten Monat eingereicht.

Wenn die Markenanmeldung genehmigt wird, wäre das Wort unter anderem in Unterhaltungsdiensten wie Podcasts, On-Demand-Streaming-Medien, Live-Bühnenauftritten und Webcasts geschützt.

Der Schritt provozierte Reaktionen britischer Boulevardzeitungen, die darauf bestanden, dass der Begriff aus dem antiken Griechenland stammt und erstmals in den 1540er Jahren ins Englische gelangte. Mit einer Marke verbundene Markenwörter sind jedoch gängige Praxis. Zu solchen Marken, die ihren Namen geschützt haben, gehören Apple und Google.

MEGHAN MARKLE IST DER SPOTIFY-PODCAST „ARCHETYPS“, UM „LABLETS ZU UNTERSUCHEN, DIE VERSUCHEN, FRAUEN ZU HALTEN“

Meghan Markle startet dieses Jahr ihren Podcast „Archetypes“.
(Dominic Lipinski – WPA-Pool/Getty Images)

Am 24. März gab Spotify bekannt, dass die ehemalige amerikanische Schauspielerin einen neuen Podcast moderiert, der „Labels untersuchen wird, die versuchen, Frauen zurückzuhalten“. Die 40-Jährige wird mit Historikern und Experten sprechen, um „die Ursprünge dieser Stereotypen zu entdecken und unzensierte Gespräche mit Frauen zu führen, die nur zu gut wissen, wie diese Typen Erzählungen prägen“.

Der Name der Show bezieht sich sowohl auf das Thema der Serie als auch auf Archewell, eine vom Königspaar gegründete gemeinnützige Organisation. Dieser Name ist eine Hommage an ihren Erstgeborenen Archie.

Der ehemalige Star der „Suits“-Serie, die sich seit langem für Frauenrechte einsetzt, verriet in einem Audio-Teaser, dass sie hofft, die Stereotypen anzusprechen, die Frauen seit langem verallgemeinern.

„So sprechen wir über Frauen: die Worte, die unsere Mädchen erheben und wie die Medien unsere Frauen widerspiegeln … aber woher kommen diese Klischees?“ fragte Markle. “Und wie tauchen sie immer wieder auf und definieren unser Leben?”

KLICKEN SIE HIER, UM DAS UNTERHALTUNGSBULLETIN ZU ABONNIEREN

Die ehemalige amerikanische Schauspielerin Meghan Markle wurde die Herzogin von Sussex, als sie den britischen Prinzen Harry heiratete.

Die ehemalige amerikanische Schauspielerin Meghan Markle wurde die Herzogin von Sussex, als sie den britischen Prinzen Harry heiratete.
(AP Foto / Stefan Jeremiah)

„Das sind ‚Archetypen‘ – ein Podcast, in dem wir Labels sezieren, erforschen und einpflanzen, die versuchen, Frauen zurückzuhalten“, fuhr sie fort. „Ich werde mit Frauen sprechen, die nur zu gut wissen, wie diese Typen unsere Erzählungen prägen. Und ich werde mit Historikern sprechen, um zu verstehen, wie wir überhaupt hierher gekommen sind.“

Ein Sprecher des Produktionshauses des Paares, Archewell Audio, sagte kürzlich gegenüber FOX Business, dass sie sich verpflichtet haben, mit einem Content-Streamer zusammenzuarbeiten, um die Transparenz in Bezug auf die Richtlinien und Praktiken von Spotify weiter zu diskutieren, um die Verbreitung von Fehlinformationen einzudämmen.

Die Nachricht kam nach Berichten, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex Berichten zufolge erwogen, die Streaming-Plattform zu verlassen, nachdem sie befürchtet hatten, Spotify würde sich mit der Verbreitung von Coronavirus-Informationen befassen.

Archewell Audio hat behauptet, dass seine Gespräche mit Spotify ermutigend und produktiv waren, daher sind sie zuversichtlich, dass sie ihren mehrjährigen exklusiven Spotify-Vertrag vorantreiben und voraussichtlich eine Reihe von Podcasts der Herzogin von Sussex starten werden, was voraussichtlich der Fall sein wird Premiere in diesem Sommer.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-ANWENDUNG HERUNTERZULADEN

Der Herzog und die Herzogin von Sussex leben in Kalifornien.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex leben in Kalifornien.
(Chris Jackson – Pool/Getty Images)

Im Dezember 2020 bestätigte Fox News Digital, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex eine Podcasting-Vereinbarung mit Spotify unterzeichnet hatten.

„Was wir am Podcasting lieben, ist, dass es uns alle daran erinnert, uns einen Moment Zeit zu nehmen und wirklich zuzuhören, uns ohne Unterbrechung miteinander zu verbinden“, sagten der Herzog und die Herzogin von Sussex in einer gemeinsamen Erklärung, die Fox News Digital zugegangen ist. „Angesichts der Herausforderungen des Jahres 2020 gab es dafür nie einen wichtigeren Zeitpunkt, denn wenn wir die Geschichten der anderen hören und hören, werden wir daran erinnert, wie sehr wir alle miteinander verbunden sind.“

Das Paar fügte hinzu, dass sie “unterschiedliche Perspektiven und Stimmen aufzeigen” wollen.

„Der Herzog und die Herzogin von Sussex mögen in Kalifornien leben, aber die Stärke ihrer Stimme liegt in ihrem Status als Weltbürger“, fügte Dawn Ostroff, Director of Content and Advertising bei Spotify, in einer Pressemitteilung hinzu. “Die Tatsache, dass sie die außergewöhnliche Kapazität des Podcasts auf Spotify akzeptieren und gleichzeitig danach streben, unterrepräsentierte Stimmen zu erheben, zeugt von ihrer Wertschätzung für das Potenzial von Audio-Storytelling.”

MEGHAN MARKLE UND PRINZ HARRY SPENDEN DIE UKRAINE DURCH IHRE ARCHEVELL-STIFTUNG

Die Abreise des Herzogs und der Herzogin aus Sussex als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie begann im Jahr 2020.

Die Abreise des Herzogs und der Herzogin aus Sussex als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie begann im Jahr 2020.
(AP)

„Wir sind stolz darauf, mit dem Herzog und der Herzogin zusammenzuarbeiten, und freuen uns darauf, direkt von ihnen und anderen Schöpfern zu hören, dass sie durch unsere globale Plattform aufsteigen werden“, fügte die Erklärung hinzu.

Zum Zeitpunkt der Ankündigung hatten der Herzog und die Herzogin bereits einen exklusiven Produktionsvertrag mit Netflix unterzeichnet.

Markle wurde Herzogin von Sussex, als sie den britischen Prinzen (37) im Mai 2018 auf Schloss Windsor heiratete. 2019 bekam das Paar einen Sohn namens Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

Die Entlassung des Herzogs und der Herzogin von Sussex aus dem königlichen Amt begann im Jahr 2020 aufgrund, wie sie beschrieben, des Eindringens der britischen Medien und rassistischer Einstellungen gegenüber der Herzogin. Die Familie lebt heute in der Küstenstadt Montesito, Kalifornien.

MEGHAN MARKLE DANKT SAME REX, DASS SIE DIE BESTECHUNG DER TABLIODE ABGELEHNT HABEN, DASS SIE BEHAUPTETE, DASS SIE ZUSAMMEN SCHLAFEN, SAGT DER SCHAUSPIELER

Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind die Eltern von Sohn Archie und Tochter Lilibet.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind die Eltern von Sohn Archie und Tochter Lilibet.
(Getty)

Nach dem Ausscheiden aus den royalen Pflichten gab das Paar ein brisantes TV-Interview Oprah Winfrey im März 2021, in dem das Paar schmerzhafte Kommentare darüber beschrieb, wie dunkel Archies Haut vor seiner Geburt sein könnte. Die Herzogin sprach von der intensiven Isolation, die sie in der königlichen Familie empfand, die sie veranlasste, an Selbstmord zu denken.

Der Buckingham Palace sagte, die Rassismusvorwürfe des Paares seien „besorgniserregend“ und sie würden sie privat ansprechen.

Am 4. Juni dieses Jahres begrüßte das Paar sein zweites Kind, eine Tochter namens Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor.

Der Name ist eine Hommage an beide Großmütter von Harry, Königin Elizabeth die zweitedessen Spitzname Lilibet ist, und seine verstorbene Mutter, Prinzessin Diana.

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.

About the author

admin

Leave a Comment