Sports

Kann Ihr Lieblingsspieler in Toronto spielen? Was Sie über die kanadische COVID-Impfrichtlinie wissen müssen

Die Liste der MLB-Teams mit ungeimpften Spielern könnte etwas anders aussehen, wenn sie in der Saison 2022 nach Toronto reisen. Aufgrund der kanadischen Bundespolitik können Spieler, die den COVID-19-Impfstoff nicht erhalten haben, nicht in das Land einreisen und Spiele spielen gegen die Blue Jays im Rogers Center.

Die Texas Rangers waren das erste Team, das sich den Einschränkungen stellte, die durch das Mandat des Impfstoffs auferlegt wurden. ihre Serie gegen die Blue Jays beginnt heute.

Da der Impfstatus von Team zu Team unterschiedlich ist, wirkt sich die kanadische Bundespolitik auf die einzelnen Teams aus, wenn sie nach Toronto reisen.

Was genau ist die Richtlinie für ungeimpfte Spieler und was bedeutet sie für Teams, die die Blue Jays besuchen?

Die kanadische Regierung erlaubt ungeimpften Reisenden nicht, die Grenzen zu überschreiten – außer unter besonderen Umständen, wie z. B. Beerdigungen für Familienmitglieder. Infolgedessen dürfen Spieler der Major League Baseball, die nicht geimpft wurden, nicht nach Kanada reisen und werden für diese Spiele nicht bezahlt (mehr dazu weiter unten). Wenn Spieler sich für eine Impfung entscheiden, um in Kanada spielen zu können, müssen sie mindestens 14 Tage vor der Einreise in das Land eine Dosis von Johnson & Johnson oder eine weitere Dosis von Pfizer oder Moderna erhalten.

Wird die Richtlinie voraussichtlich die ganze Saison über in Kraft bleiben?

Im Moment gibt es laut Quellen keinen Anlass, diese Politik zu ändern. Im Gegensatz zu der Ausnahmeregelung, die der New Yorker Bürgermeister Eric Adams für Auftritte von ungeimpften Entertainern und Sportlern geschaffen hat, besteht derzeit kein „Nullinteresse“ an der Schaffung einer ähnlichen Ausnahmeregelung in Kanada, sagen Quellen von Blue Jays. Natürlich liegen zwischen dem Eröffnungstag und dem Ende der regulären Saison mehrere Monate, und wie New York letzten Monat gezeigt hat, können sich die Dinge schnell ändern. Aber so wie es heute aussieht, erwarten Sie nicht, dass sich diese Richtlinie in absehbarer Zeit ändern wird.

Wer sind einige der Schlüsselspieler, die am ersten Wochenende nicht nach Toronto gereist sind?

Die Rangers werden in der ersten Serie in Toronto keinen einzigen Spieler verpassen. Das Team kam diese Woche in Kanada an mit einer völlig intakten Liste.

Werden wir im Laufe der Saison im Voraus wissen, welche Spieler nicht nach Toronto reisen werden, oder wird es eine Überraschung sein?

Teams sind nicht verpflichtet, sich im Voraus anzukündigen, solange diese Richtlinie besteht, wird dies ein heißes Thema für Spieler, bevor sie nach Toronto reisen. Einige Spieler, die in der vergangenen Saison ungeimpft waren – wie der Boston Red Sox Shortstop Xander Bogaerts – gaben bekannt, dass sie die Aufzeichnung seitdem erhalten haben. Andere, wie der Outfielder der New York Yankees Aaron Richter, vermied es, Fragen zu ihrem Impfstatus direkt zu beantworten. Wenn die Teams nicht im Voraus entscheiden, wer nicht nach Toronto reisen wird, erwarten Sie Spekulationen in jeder Serie.

Was werden Spieler tun, die nicht nach Toronto reisen, während ihre Teams in Kanada sind?

Er wurde nicht dafür bezahlt, Baseball zu spielen. Ungeimpfte Spieler dürfen nicht nach Kanada einreisen, daher können ungeimpfte Spieler nicht in Toronto bleiben, während ihre Mannschaft im Rogers Center spielt. Spieler, die in Toronto keine Spiele spielen können, werden auf eine Sperrliste gesetzt – die am häufigsten für Spieler verwendet wird, die sich mit persönlichen oder rechtlichen Problemen befassen – und werden nicht bezahlt oder erhalten keine Zeit für den Service.

„Es ist besorgniserregend“, sagte MLBPA-Chef Tony Clark über den möglichen Verlust von Gehalt und Dienstzeit. „Wie jeder weiß, schätzen und respektieren wir die getroffenen Entscheidungen, insbesondere wenn es um die Gesundheit der Spieler und die Gesundheit der Community geht. Aber es ist ein Problem, wie das Problem in der Pandemie, durch das wir uns bewegen Land, um weiterzumachen.”

Wie werden Spieler, die nicht nach Toronto reisen, im Kader ersetzt?

Laut einer Quelle aus der Liga können Teams, die Spieler auf die Sperrliste setzen müssen, einen Ersatz zu ihren aktiven Kadern für die Serie hinzufügen.

Gibt es Äquivalente für andere Teams/Städte in der MLB oder anderswo?

Die NBA Toronto Raptors könnten einen Überblick darüber geben, welche zusätzlichen Vorteile die Blue Jays zu Hause haben könnten. Brooklyn Nets Kyrie Irving und andere nicht geimpfte Spieler könnten in den Playoffs, die am 16. April beginnen sollen, nicht in Toronto spielen, während Teams wie die Boston Celtics und die Philadelphia 76ers sich weigerten zu sagen, ob sie vollständig geimpft waren. Die Miami Heat und Milwaukee Bucks bestätigten, dass sie alle den COVID-19-Impfstoff erhalten haben.

Welche Teams reisen nach Toronto?

The Jesse startet die Saison an diesem Wochenende mit einem Satz von drei Spielen zur Saisoneröffnung gegen die Rangers. Anschließend traten sie in New York in einer Vier-Spiele-Serie gegen ihren Rivalen von den AL East Yankees an.

Die Oakland Athletics reisen vom 15. bis 17. April für drei Spiele nach Toronto.

About the author

admin

Leave a Comment