Movies

Jordan Peterson wegen Beleidigung in der „Sports Illustrated“-Badeanzugausgabe gezogen

Das Sport illustriert Badeanzug-Ausgabe 2022 ist raus, aber Autor Jordan Peterson ist verärgert über das Cover mit Sängerin und Plus-Size-Model Yumi Nu und wird dafür ins Internet gezogen.

Peterson teilte den Tweet von Nus Cover und schrieb: „Tut mir leid. Nicht schön. Und kein Maß an autoritärer Toleranz wird das ändern.“

Petersons Tweet erhielt über 4.000 Antworten, 11.800 Likes und 1.500 Zitat-Tweets, von denen ein großer Teil negativ war.

“Auch ‘autoritär’? Klobige Frauen auf Titelseiten von Zeitschriften? Du klingst wie eine Parodie auf dich”, YouTuber Vusch schrieb.

„In der Dialektik zwischen Chaos und Ordnung, männlich und weiblich, Mensch und Hummer … tauchen bestimmte Archetypen in allen Kulturen als wiederkehrende narrative Tropen auf. Der Sündenfall. Die katastrophale Flut“, schrieb @Campster in einem gefälschten Zitat, das Petersons aufgreift Schreibstil. „In diesem Fall sehen wir, äh, den Nerd, der jemanden kritisiert, der nicht in seiner Liga ist.“

„Genau das, was der Tag brauchte – ein zufälliger Akt der Gemeinheit, der uns ermahnt, weniger Schönheit in der Welt zu sehen, als wir sonst hätten“, schrieb @PropheticQuest.

Twitter-Benutzer @gray_sphere antwortete mit einem Screenshot von einem von Petersons Tweets aus dem Jahr 2017, in dem er schrieb: „91 % derer, die meine Videos ansehen, sind Männer. Warum? Warum so wenige Frauen?“

Obwohl viele der Tweets von Leuten kamen, die bereits Kritiker von Peterson waren, stellten einige seiner Fans auch seinen ursprünglichen Kommentar in Frage.

“Meine Güte. @Jordanbpeterson [grimacing emoji] Großer Fan hier. Ich finde meine Freundin mit einem Körpertyp wie diesem ziemlich hübsch. Wähl es ein bisschen zurück, Homie “, schrieb @ Staplesx2.

„Ich denke, es ist ein bisschen hart, Jordan zu twittern. Sie könnten das einfach den Leuten überlassen, die es schön finden (obwohl ich natürlich nicht mit der politischen Korrektheit dahinter einverstanden bin)“, schrieb @DeLeeuwIsLosNL.

„Ich mag dich, JP, aber nimm hier das L. Sie ist wunderschön“, schrieb @Lea_Erikson.

„Du musstest das nicht kommentieren. Wenn die Leute dir zustimmen, werden sie es nicht kaufen und Angebot / Nachfrage werden das sehr schnell beheben. Du bist ein brillanter Mann, aber verurteile die Leute nicht … wenn sie es nicht können repariere etwas über sich selbst in 5 Sekunden … sag nichts“, schrieb @DanielKeough9.

Jordan Peterson, der hier am 2. November 2018 in der Cambridge Union zu sehen ist, wird wegen seiner Kommentare zu Yumi Nus Cover der Sports Illustrated Swimsuit Issue in die Enge getrieben.
Chris Williamson/Getty

Peterson hatte auch einige Verteidiger, wie einen Anwalt für den damaligen Präsidenten Donald TrumpJenna Ellis.

„Die Empörung verfehlt den Punkt: Sie müssen der Erzählung des Regimes nicht zustimmen, wenn Sie nicht wirklich zustimmen. @Jordanbpeterson kann wie jeder andere selbst entscheiden, dass er sie nicht schön findet. Hören Sie auf, uns zu zwingen Ihnen im Namen der ‚Toleranz‘ zuzustimmen“, twitterte Ellis.

Yumi Nu selbst hatte jedoch vielleicht den besten Kommentar.

„Haben verrückt [nail painting emoji] [calm smile emoji]“, schrieb sie in einem Zitat-Retweet von Petersons ursprünglichem Tweet.

Gut erzählt New York Post dass sie, obwohl sie als Kind modelte, nicht sicher war, ob es einen Platz für sie in der Branche gab.

„Ich war mir nicht sicher, wo die [modeling] Industrie war geleitet. Ich glaube, ich war damals Größe 10, und die einzigen Leute, die arbeiteten, waren entweder Größe 2 oder Größe 14. Ich hatte wirklich Musik im Visier, aber dann ließ die Industrie mehr Raum für mich, ein Teil davon zu sein. Als die Trends der Inklusion über uns kamen, war es für mich einfacher, davon zu leben und Karriere zu machen. Es war wie ‚Oh, es gibt so viele Möglichkeiten, und es gibt keine Grenzen dafür, was jeder jetzt tun kann‘“, sagte sie.

Apropos speziell über die Sport illustriert Thema Badeanzugsagte sie: „Es ist erstaunlich. Ich bin auf Wolke sieben. Das ist nichts, worauf ich mich vorbereiten könnte. Es ist unerwartet eine große Zeit für asiatisch-amerikanische Menschen in den Medien. Ich weiß, dass ich eine große Rolle bei der Repräsentation von Körpervielfalt und Rassenvielfalt spiele, und ich liebe es, ein Vorbild und Repräsentant der asiatischen Plus-Size-Community zu sein.

Nachrichtenwoche hat Peterson um einen Kommentar gebeten.

About the author

admin

Leave a Comment