Sports

Inside the Suns – Themen: Deandre Ayton, CP3 und Entscheidungen der Freien Agentur

Willkommen bei „Inside the Suns“, Ihrer wöchentlichen Tiefenanalyse der Strömung Phönix-Sonnen Team.

Es ist ein paar Wochen her, seit wir das letzte Mal eine Ausgabe von Inside the Suns gemacht haben, aber endlich ist sie zurück und mit ein paar Änderungen.

Das langjährige Fantable-Mitglied Sun-Arc hat beschlossen, sich vom Tisch zurückzuziehen, und ich bin mir sicher, dass jeder bereits weiß, dass SDKyle (alias Kyle Glazier) in die Reihen der BSotS-Mitarbeiter aufgestiegen ist. Vielen Dank an beide für all ihre vielen bisherigen Beiträge als Mitglieder des Fantable! Sie haben dazu beigetragen, dass dies Spaß macht und nicht zu einer lästigen Pflicht wird, und ich betrachte sie (wie auch die anderen aktuellen FT-Mitglieder) als Freunde sowie als andere Suns-Fans.

Diese Woche haben wir nicht nur neue Fantable-Fragen und -Antworten, wir haben zwei neue FT-Mitglieder, Cliff30 und OldAz. Sie sind gerade rechtzeitig für eine Suns-Nebensaison beigetreten, die voller Fragen zu sein scheint, die uns alle damit beschäftigen sollten, über mögliche Antworten nachzudenken.

Willkommen bei den Fantable-Jungs!


Fantable Fragen der Woche

Q1 – Wie stehen Ihrer Meinung nach die Chancen (50-50, 40-60 usw.), dass Deandre Ayton in der nächsten Saison NICHT bei den Suns sein wird?

GuarGuar: Ich denke, es ist 75-25, dass Ayton in der nächsten Saison NICHT zurück sein wird. Und wenn er zurückkommt, werden wir versuchen, ihn vor Ablauf der Frist einzutauschen. Es scheint, als wären alle bereit, weiterzumachen. Ayton will eine größere Rolle spielen. Und das Management ist verärgert darüber, dass er das Team aufgegeben hat. Wir müssen jedoch einen großen Zeitwert für Ayton erzielen. Und wenn wir das nicht können, müssen wir einfach jedes Angebot annehmen und auf das Beste hoffen.

AltAz: Ich bin ein großer DA-Fan (trotz einer starken Verachtung für dieses Team im Süden). Ich finde es toll, dass er sein individuelles Spiel geopfert hat, um teamorientierte Fähigkeiten zu entwickeln, insbesondere in der Verteidigung. Ich glaube, die Suns haben ihm Unrecht getan, indem sie ihn letzten Sommer nicht bezahlt haben (möglicherweise die Schuld von DAs Agenten, die nur die 5-Jahres-Option in Betracht gezogen haben), aber auch, indem sie DAs Bemühungen nicht zurückgezahlt und ihn als individuelle Offensivwaffe entwickelt haben. Dies erfordert konsistente, absichtliche Spielwiederholungen, die einfach nie gekommen sind. Das heißt, ich beziffere die Wahrscheinlichkeit, dass DA zurückkommt, auf 75%, obwohl es mich deprimiert, wenn ich das Warum aufschlüssele.

  • Szenario Nr. 1 (25 %) – DA ist nicht zurück und die Suns finden in dieser Nebensaison einen Handelspartner für einen SnT. Wenn dies der Plan ist, müssen die Suns es richtig machen und im Gegenzug einen wahren Superstar erwerben, vorzugsweise einen, der sich aus der Stadt drängt (Lillard, KG, irgendein Laker, der nicht Westbrook heißt, etc.). Dieser Plan muss in den letzten paar Jahren von CP3 eine Meisterschaft vorsehen, denn danach sieht die Suns-Decke viel mehr wie der Jazz und die Nuggets aus diesen letzten 2 Jahren aus und es könnte viel schlimmer sein. Randnotiz: Ich HASSE die Idee, alternde Veteranen zusammenzubasteln, um einen Titel zu gewinnen, aber ich habe mich auch nie beschwert und genauso viel gefeiert, als die Dbacks diesen Weg gegangen sind.
  • Szenario Nr. 2 (50%) – DA bleibt, weil die Suns sich weigern, ihn umsonst zu verlieren, aber sie konzentrieren sich weiterhin auf die „CP3 / Buchshow“ und suchen später nach einem Handelspartner. Dies ist meiner Meinung nach das wahrscheinlichste Szenario, hat aber so viele Möglichkeiten, dass es schlecht endet und die Dinge, die DA gut macht, oft übersehen werden und schwer zu ersetzen sind.
  • Szenario Nr. 3 (25%) – Ich weiß, dass ich dieses hier überschätze, aber ich werde immer noch hoffen, bis James Jones sie zerschmettert, indem er DA bewegt. Dies ist die richtige Option für mich. DA wird von den Suns zu einem 3 + 1- oder 4-Jahres-Vertrag verpflichtet und Monty erkennt sein Versagen, den jungen Kern außerhalb von Booker zu entwickeln, und holt einen X’s & O’s-Assistenten, um Willie Green zu ersetzen und bei Anpassungen im Spiel zu helfen. Die Suns betonen die defensive Intensität und entwickeln vor allem DA, Bridges und Cam J zu individuellen offensiven Bedrohungen (siehe meine Antwort auf Frage 3). Auf diese Weise gibt es in der Playoff-Zeit mehr Optionen, anstatt verherrlichte Rollenspieler zu sein, die nicht in Schwung kommen, wenn Teams CP3 und Book schikanieren.

Wie ich schon sagte, mein bevorzugtes Szenario ist höchst unwahrscheinlich, aber Schande über die Suns, wenn sie so viel einheimisches junges Talent verschwenden, um sich auf eine auf die Wache konzentrierte Offensive zu konzentrieren, die sich als unfähig erwiesen hat, einen langen physischen Playoff-Lauf zu überstehen.

Klippe30: Die Tatsache, dass es sogar 1% ist, dass wir einen RFA seines Talentniveaus verlieren könnten, ist verblüffend. Aber zu diesem Zeitpunkt denke ich, dass es ungefähr 50-50 ist, dass er weg ist. Sarver ist seit jeher billig. Ein Ayton-Near-Max-Deal stellt sicher, dass wir für lange Zeit ein LT-Zahler sind. Er wird sehr zögern, dies zu tun. Ich habe keine Ahnung, was das “interne Problem” ist. Aber das hat Sarver sicherlich mehr Deckung gegeben, um Ayton gehen zu lassen und so zu tun, als ob es eher aus Basketballgründen als aus finanziellen Gründen wäre. Ich hoffe, ich liege da falsch und sie arbeiten schnell eine Verlängerung aus.

Q2 – Es wird ziemlich offensichtlich, dass die Suns einen besseren Ersatz-Point Guard brauchen, vorzugsweise einen, der sich zu einer beginnenden PG entwickeln könnte. Glaubst du, es ist möglich, dass die Suns diesen Sommer einen Handel mit jemandem abschließen könnten, um diesen Bedarf zu decken, und wen würden sie gerne sehen?

GuarGuar: Ich würde gerne sehen, ob wir einen Typen vom Typ Donte Dinvincenzo oder Eric Gordon bekommen könnten. Wir brauchen einen Torschützen, der auch die Offensive einleiten kann. Payne war letztes Jahr leider nicht mehr derselbe. Ich weiß nicht, für wen diese Rolle in Frage kommt. Aber ich wäre überrascht, wenn wir Payne nicht ersetzen würden.

AltAz: Dies ist eine schwierige Frage, da Backup-PGs wie Gras nicht im Schatten wachsen. Wir haben das jahrelang in AZ gesehen, da keine unter Nash, Kidd oder KJ und CP3 entwickelten Backups einen ebenso großen Schatten werfen und nur sehr wenige Minuten auf dem Tisch liegen lassen. Abgesehen davon würde ich mir jemanden wünschen, wie wir ihn dieses Jahr in den Playoffs gesehen haben: nervtötend in der Ballverteidigung, in der Lage, Schüsse zu treffen, und kann die Offensive auslösen, wie es jeder PG tun sollte. Denken Sie an die Typen, die Sie gehasst haben, als sie gegen die Suns gespielt haben.

Von den Free Agents wird Dennis Schroder zur Verfügung stehen, ebenso wie Jalen Brunson, obwohl ich erwarte, dass die Mavs ihn priorisieren werden. Vor CP3 und sogar vor Rubio war die PG, die ich immer für die Suns haben wollte, Jrue Holiday, als er bei NOLA war. Seine Offensive blühte in Milwaukee wirklich auf und er ist jetzt ein Kernstück für sie. Persönlich möchte ich, dass die Suns seinen jüngeren Bruder Aaron neu unter Vertrag nehmen, da ich glaube, dass er alle von mir notierten Kästchen ankreuzen könnte. Ich weiß, dass viele Suns-Fans frustriert waren, dass Holiday in diesem Jahr nicht mehr zum „Ausprobieren“ kam, aber ich hoffe, dass dies teilweise beabsichtigt war, um seine Kosten niedrig zu halten, und dass die Suns als nächstes anfangen werden, CP3s Minuten zu drosseln Jahr, um einem Spieler wie Holiday etwas Lauf zu bieten.

Klippe30: Ich halte es auf jeden Fall für möglich, dass sie einen Tausch gegen ein PG machen. Ich denke, es gibt viele mögliche Ziele. MJ will den LT offenbar in Zukunft meiden, wenn Ball und Bridges deutlich mehr bezahlt werden. So sehr, dass Gerüchten zufolge Interesse an Westbrooks auslaufendem Vertrag besteht. Das bedeutet, dass Terry Rozier wahrscheinlich verfügbar ist und ich denke, dass er perfekt zu unseren Anforderungen passt. Das Schrittmacher sind komplett neu aufgebaut und obwohl seine jüngste Verletzungshistorie besorgniserregend ist, wäre Malcolm Brogdon offensichtlich eine großartige Ergänzung, er hat die Größe, dass drei Guard-Aufstellungen mit ihm Book und CP3 defensiv immer noch gut wären. Ich würde auch gerne sehen, wie sie größere Handelsideen umsetzen.

Wird OKC früh genug wettbewerbsfähig sein, um die Beibehaltung von SGA zu rechtfertigen? Ich würde drei ungeschützte erste anbieten, um es herauszufinden. Der Handel mit Sabonis hat den Kings wirklich nicht den Auftrieb gegeben, den sie sich erhofft hatten, werden sie De’Aron Fox immer noch als “der Typ” verkauft? Wieder würde ich alle unsere Tipps anbieten, um es herauszufinden. Ich weiß, dass das alles unwahrscheinlich ist, aber ich denke, JJ sollte an Spritzbewegungen denken und nicht an den Rändern basteln.

Q3 – Abgesehen von der Nicht-Steuerzahler-Mid-Level-Ausnahme und der Zweijahres-Ausnahme haben die Suns sehr wenig Geld, das sie für freie Hand verwenden oder um ihre eigenen uneingeschränkten freien Agenten (McGee, Biyombo, Wainright, Payton, Lundberg) zurückzubringen ) dieses Jahr. Sollten irgendwelche ihrer eigenen UFAs als Prioritäten betrachtet werden oder sollten sie die Ausnahmen nutzen, um andere UFAs zu verfolgen?

GuarGuar: Der einzige Typ, den ich zurückbringen könnte, ist Biz. Er ist defensiv vielseitiger als JaVale. Aber keine unserer UFAs war der Mannschaft in diesem Jahr so ​​viel wert.

AltAz: Das hängt wirklich von der DA-Entscheidung ab. Wenn DA zurückkommt, würde ich Kontinuität priorisieren. McGee und Biyombo waren dieses Jahr bis zu einem gewissen Grad duplizierend, aber Monty fing gerade erst an, damit zu experimentieren, zwei „Bigs“ auf dem Parkett zu haben. Wainright sollte nicht teuer sein und Iffy ist entbehrlich. Außerdem sind die Spieler, über die wir hier sprechen, in der regulären Saison von entscheidender Bedeutung, aber am Ende haben sie ohnehin reduzierte / spezialisierte Rollen, wenn die Playoff-Zeit kommt. Ich hätte lieber so viel Kontinuität mit der diesjährigen Mannschaft, die 64 Spiele gewonnen hat. Führen Sie dieses Team mit dem erneuten Fokus darauf, Übungs- und Spielminuten darauf zu verwenden, den jungen Kern als echte Offensivwaffen zu entwickeln.

Dies liegt außerhalb des Rahmens der Frage, aber Cam J muss in die Rolle gezwungen werden, die er in der gespielt hat Knicks Spiel. Bridges muss herausgefordert werden, „seinen zu holen“, selbst wenn er eine schwierige Verteidigungsaufgabe hat. Und wenn JA hier ist (ich hoffe immer noch), müssen erhebliche Strecken mit ihm als Mittelpunkt des Vergehens gelaufen werden. Um diese Fähigkeiten aufzubauen und sie auf die Playoffs vorzubereiten, sind beständige Spielmitarbeiter erforderlich.

Die Kontinuität auf den Plätzen 8 bis 12 auf dem Kader hilft dabei, die diesjährige Offense als Plug-and-Play zu betreiben und stattdessen wertvolle Trainingszeit und Spielvertreter auf diese wichtigen Entwicklungsbereiche zu konzentrieren. Die Suns hätten dies in den letzten 2 Jahren tun sollen. Die Tragödie dieses Versagens des Managements und des Trainerstabs besteht darin, dass es in Zukunft viel mehr Geld kostet, dies zu tun.

Klippe30: Offensichtlich wäre das Traumszenario, dass die volle MLE ausreicht, um Jalen Brunson zu locken. Aber in Wirklichkeit bekommt er wahrscheinlich doppelt so viel in FA. Ich denke, ein realistischeres UFA-Ziel ist Tyus Jones. Er war ein solider Backup-PG für Memphis und er war als Starter solide, als Ja unten war, auch in der Nachsaison.

Wenn wir unser Guard-Problem durch Handel gelöst haben oder niemanden für die MLE unter Vertrag nehmen können, dann denke ich, dass ein weiteres interessantes Ziel, das in unserer Preisklasse liegen könnte, Chris Boucher als traditionellere PF-Option ist. Hatte ein schlechtes Jahr von drei, aber hoffentlich erholt er sich. Er ist sehr aktiv auf den Brettern (insbesondere in der Offensive) und kann in der Farbe für etwas Offensive sorgen.

Von unserer eigenen UFA würde ich der Rückkehr von Biyombo Vorrang einräumen, hoffentlich würde er die halbjährliche Ausnahme akzeptieren. Ich denke, er war das ganze Jahr über konstanter und er hat Montys Vertrauen in den Playoffs gewonnen. Ich erwarte auch, dass er weniger kostet als JaVale. Obwohl ich auch denke, dass Sarver, wenn wir Ayton unterschreiben und in der LT sind, sich dafür entscheiden kann, keine dieser Ausnahmen zu verwenden und nur die Liste mit minimalen Unterzeichnungen auszufüllen.

Wie immer vielen Dank an unsere Fantable-Mitglieder – GuarGuar, OldAz und Cliff30 – für all ihren zusätzlichen Einsatz! (SouthernSun und Alex S waren diese Woche nicht dabei.)


Interessantes Suns-Zeug

Deandre Aytons ungewisse Zukunft mit den Phoenix Suns


Vorherige Umfrageergebnisse

Die vorherige ITS-Umfrage war „Die Serie der Suns gegen Dallas wird sein… ”

02 % – Schwieriger als die Pelicans-Reihe.

82 % – Einfacher als die Pelicans-Serie.

16% – Ungefähr der gleiche Schwierigkeitsgrad.

Insgesamt wurden 264 Stimmen abgegeben.


Die Umfrage dieser Woche ist …

Umfrage

Werden die Suns Frank the Tank 2022-23 zurückbringen?

About the author

admin

Leave a Comment