Home

Grenzschutz stoppt 2021 23 Personen in der Terrordatenbank an der Südgrenze: CBP-Daten

NEUJetzt können Sie Fox News-Artikel anhören!

EXKLUSIV: Grenzschutz verhaftet mindestens 23 Personen, die gefunden wurden südliche Grenze deren Namen laut den von Fox News bereitgestellten Daten der Zoll- und Grenzschutzbehörde (CBP) auf der Terrorismusüberwachungsliste 2021 stehen.

Zwischen dem 20. Januar und dem 27. Dezember 2021 fanden 23 Treffen mit Personen statt, deren Namen mit der Terrorism Detection Database (TSDB) übereinstimmen.

Vier befanden sich im Sektor Rio Grande Valley, 4 im Sektor Del Rio, 3 im Sektor El Paso, 2 im Sektor Tucson, 2 im Sektor Yuma, 4 im Sektor El Centro und 4 im Sektor San Diego. Die Informationen wurden Fox News als Antwort auf eine im Dezember eingereichte Anfrage nach dem Freedom of Information Act (FOIA) zur Verfügung gestellt.

HAUS DER REPUBLIKANER SUCHEN SIE DEN BIDEN-ADMIN, UM INFORMATIONEN ÜBER MIGRANTEN IN DER TERRORISMUS-DATENBANK ZU ERHALTEN

23. Januar 2022: Ein US-Grenzschutzbeamter steht auf einer Klippe auf der Suche nach Migranten, die die Grenzmauer zwischen den USA und Mexiko in der Nähe der Stadt Sasaba in Arizona überquert haben.
(Foto von Salwan Georges / The Washington Post über Getty Images)

Die Terrorist Detection Database (TSDB) enthält Informationen über die Identitäten von Personen, die bekanntermaßen oder „begründeterweise“ verdächtigt werden, an terroristischen Aktivitäten beteiligt zu sein. Republikanische Gesetzgeber mehrmals Er forderte die Verwaltung auf, die Zahl derer zu veröffentlichen, die an der Grenze waren.

„Berichte deuten darauf hin, dass kürzlich mehrere Personen mit terroristischen Verbindungen festgenommen wurden, nachdem sie die Grenze illegal überquert hatten, und dass solche Begegnungen zunehmen könnten“, schrieben die Vertreter James Comer und John Katko, die als Mitglieder des Homeland Security Oversight and Security Committees fungieren, an die Sekretär DHS an Alejandro Mayorkas Letzten Monat.

„Das amerikanische Volk verdient es zu wissen, ob die schwache Grenzpolitik von Präsident Biden es Terroristen erlaubt, in unser Heimatland einzudringen“, sagten sie.

HOME OF THE HOMELAND REPUBLICAN TOURS DHS WARUM DIE ANZAHL DER MIGRANTEN IN DER TERROR-DATENBANK NICHT ÖFFENTLICH IST

Der frühere Chef der Grenzpolizei, Rodney Scott, hat wiederholt die Zahl der TSDBs gewarnt, die die Grenze überqueren, und sagte Mitagenten im vergangenen Jahr war es “auf einem Niveau, das wir noch nie zuvor gesehen haben”.

„Wir haben terroristische Bedrohungen, auf die wir in dieser Art von Forum nicht eingehen können, aber sie sind real“, sagte er im Oktober gegenüber Bret Baier für Fox News.

Die Republikaner in den Ausschüssen forderten auch Dokumente, die die Anzahl der Migranten zeigen, die in jedem Geschäftsjahr von 2016 bis heute mit der TSDB in Verbindung stehen, sowie Informationen zu ihren Herkunftsländern.

Sie forderten auch Daten zur Schätzung der Zahl derjenigen an, die die Grenze überquerten, aber schließlich der Grenzpatrouille entgingen.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-ANWENDUNG HERUNTERZULADEN

Fox News berichtete Anfang dieses Monats 62.000 illegale Einwanderer wichen im März Grenzschutzbeamten aus, durchschnittlich etwa 2.000 pro Tag.

Die Zahlen kommen, weil die Biden-Administration wieder einmal mit einer riesigen Zahl konfrontiert ist, die riesige Agenten und Ressourcen sind. Laut CBP-Daten der letzten Woche trafen Agenten im März mehr als 212.000 Migranten an der Grenze, mehr als in jedem anderen Monat des vergangenen Jahres.

About the author

admin

Leave a Comment