Technology

Elden Ring Point of No Return erklärt

Eldenring ist ein Spiel voller Geheimnisse, optionaler Bosse, versteckter Dungeons und mehr. Viele Eldenring Spieler möchten das Spiel wahrscheinlich so viel wie möglich erkunden, daher können sie befürchten, dass sie vom Inhalt ausgeschlossen werden, wenn sie einen “Punkt ohne Wiederkehr” passieren, wie es in anderen Videospielen üblich ist.

Point of no return im Inneren Eldenring ist etwas komplexer als in anderen Spielen, weil es technisch gesehen mehr Punkte ohne Wiederkehr gibt, aber das Spiel sperrt die Spieler immer wirklich von einem Hauptort aus, und selbst dann nur teilweise. Grundsätzlich Eldenring Spieler können zu Punkten im Spiel fortschreiten, an denen sie von einer bestimmten Seite oder einem Story-Inhalt ausgeschlossen werden, oder sie können Aktionen ausführen, die nicht rückgängig gemacht werden können. Es gibt zahlreiche Beispiele dafür während des Spiels, es sei denn, sie werden befolgt Eldenring eine Anleitung, um alles in Ordnung zu bringenDie Chancen stehen gut, dass er zumindest einen Teil des Inhalts in seinem anfänglichen Gameplay vermissen wird.

GAMERANT-VIDEO DES TAGES

VERBUNDEN: Elden Ring Video weist auf 2 Probleme mit Torrent hin

Es ist hier Eldenring Punkt ohne Wiederkehr, erklärt. Denken Sie daran, dass dieser Artikel einige enthalten wird SPOILER zum EldenringGehen Sie also vorsichtig vor.

Elden Ring: Wann ist der Punkt ohne Wiederkehr?



Erdbaum Eldenring

Abgesehen von diesen kleinen Beispielen gibt es im Spiel zwei Hauptpunkte ohne Wiederkehr. Der erste kommt, wenn die Spieler beschließen, Erdtree zu verbrennen, nachdem sie den Feuerriesen besiegt haben. Dies ist eine notwendige Aktion, die die Spieler unternehmen müssen, um zu Crumbling Farum Azule zu gelangen, einem der letzten Gebiete im Spiel, aber es führt dazu, dass so viele NPCs am Runden Tisch herumhängen. Tatsächlich macht dies den Runden Tisch mit einer Ausnahme ziemlich leer NPCs wie Roderica mit denen Spieler für Upgrade-Zwecke und dergleichen sprechen müssen.


Der zweite “Punkt ohne Wiederkehr” kommt, nachdem die Spieler Malekith, The Black Blade, getötet haben. Dies wird tatsächlich abdecken Leyndell in der Asche, wodurch Spieler aus bestimmten Gegenden der Hauptstadt gesperrt werden. Dies ist jedoch notwendig, um mit dem Endboss fertig zu werden.

Die gute Nachricht ist, dass diese sogenannten Non-Return-Punkte die Spieler in nichts blockieren zudem wesentlich. Tatsächlich einer von Eldenringlegendäre Talismane Es kann nur erhalten werden, nachdem Maliketh besiegt und Leyndella mit Asche bedeckt wurde.

Eldenring Spieler können den Endboss besiegen, schauen Sie sich das Ende an und spielen Sie mit demselben Spielstand weiter, ohne New Game + zu starten. Sie sollten immer noch in der Lage sein, die meisten optionalen Bosse zu jagen und zu konfrontieren und optionale Dungeons zu erobern, werden aber von bestimmten Bereichen von Leyndello ausgeschlossen. Und dann, wenn Spieler diese Entscheidung bereuen, ist es nicht so schwer, einen New Game +-Lauf zu starten und dort wieder gut zu machen, wo sie vorher waren, weil sie deutlich mächtiger sein sollten und genau wissen, wo sie hingehen müssen, um die Hauptgeschichte zu verbessern.


Eldenring ist jetzt für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X erschienen.

MEHR: Elden Ring: Erklärte Bruchzeit



Marc Spector oder Jake Lockley sprechen mit Layla in The Moon Knight

Knight of the Moon Episode 3 Ostereier

Weiter lesen


Über den Autor

About the author

admin

Leave a Comment