Home

DeSantis zielt in einer Sondersitzung auf den Distrikt Reedy Creek von Disney World – Orlando Sentinel

Den Krieg mit der Walt Disney Co., Gov. Ron DeSantis sagte, er erweitere die Sondersitzung der Legislative, die am Dienstag zu prüfen begann Beseitigung des Reedy Creek Improvement District das regelt einen Großteil von Walt Disney World.

Er sagte auch, er werde versuchen, die besondere Ausgliederung, die Disney von der Legislative für das sogenannte Big Tech-Gesetz erhalten habe, zu beseitigen, das es Menschen ermöglichen würde, Social-Media-Unternehmen wie Facebook oder Twitter zu verklagen, wenn sie zensiert werden. Dieses Gesetz wurde von einem Bundesrichter blockiert.

„Ich kündige heute an, dass wir den Aufruf erweitern, was sie diese Woche in Betracht ziehen werden“, sagte DeSantis in The Villages. „Und ja, sie werden ihre Kongresskarte in Betracht ziehen. Aber sie werden auch erwägen, alle Sonderbezirke zu beenden, die in Florida vor 1968 erlassen wurden. Und dazu gehört auch der Reedy Creek Improvement District.“

DeSantis dankte dem Sprecher des Repräsentantenhauses, Chris Sprowls, und dem Senatspräsidenten Wilton Simpson dafür, dass sie „sich verstärkt und dafür gesorgt haben, dass wir den Sonnenuntergang oder die Beendigung dieser Sonderbezirke ermöglichen, was meiner Meinung nach sehr wichtig ist“.

Die Ankündigung von DeSantis ist eine große Eskalation seiner Fehde mit Disney über das sogenannte „Sag nicht schwul“-Gesetz, das Disney-CEO Bob Chapek ablehnte, nachdem es letzten Monat vom Gesetzgeber verabschiedet worden war.

Politischer Puls

Wöchentlich

Holen Sie sich die neuesten politischen Nachrichten aus Zentralflorida und dem ganzen Bundesstaat.

Chapek sagte, das Unternehmen pausiere seine politischen Spenden im Bundesstaat und werde daran arbeiten, ähnliche Gesetzesvorlagen in anderen Bundesstaaten abzulehnen.

DeSantis hatte zuvor nur gesagt, er sei „empfänglich“ für eine Änderung des Distrikts, der durch ein staatliches Gesetz von 1967 geschaffen wurde, das es Walt Disney World ermöglichte, eine eigene unabhängige Regierung zu gründen, die Disney die Kontrolle über den Bau von Straßen, die Zoneneinteilung, den Bau eines Kraftwerks und sogar dessen gibt eigenen Flughafen.

DeSantis berief ursprünglich die Sondersitzung ein, die bei Bedarf bis Freitag laufen soll, damit die Legislative eine von ihm eingereichte Kongresskarte überprüfen und genehmigen kann, die einen überwiegend schwarzen Kongressbezirk in Nordflorida eliminiert und vier neue republikanisch-freundliche Bezirke schafft.

Seine Proklamation, die die erweiterte Sitzung fordert, fordert die Überprüfung von Sonderbezirken, die für Privatunternehmen vor einer Verfassungsänderung von 1968 geschaffen wurden, die Sondergesetze verbietet, die Privatunternehmen Privilegien gewähren. Die Änderung „benachteiligt Sondergesetze gegenüber allgemeinen Gesetzen, erlaubt aber die Schaffung unabhängiger Sonderbezirke …“, heißt es in der Proklamation.

DeSantis möchte, dass die Legislative alle vor 1968 für private Unternehmen geschaffenen speziellen Verbesserungsbezirke überprüft, um festzustellen, ob sie einem öffentlichen Interesse dienen und die Anforderungen der Verfassungsänderung von 1968 erfüllen.

Dazu gehören nicht die 17 Distrikte, aus denen The Villages besteht, die von den Republikanern dominierte Altersgemeinschaft, in der er am Dienstag seine Ankündigung machte.

Dies ist eine Eilmeldung. Weitere Informationen finden Sie hier.

About the author

admin

Leave a Comment