Home

Der schnelle Aufstieg von Kathy Barnette lässt die Republikaner über mögliche Verstimmungen und deren Bedeutung für den November schwanken



CNN

Republikaner beobachten konservativen Kandidaten Kathy Barnett‘s plötzlicher Aufstieg ihrer Partei in der bevorstehenden Vorwahl des US-Senats in Pennsylvania mit einer Mischung aus Unbehagen, Verwunderung und Angst.

Barnettes später Anstieg in dem genau beobachteten Wettbewerb hat das, was allgemein als Zwei-Personen-Rennen zwischen dem berühmten Arzt Mehmet Oz und dem ehemaligen Hedgefonds-Manager Dave McCormick angesehen wurde, in eine chaotische Drei-Personen-Affäre verwandelt Barnette wird als Joker gesehen der nur wenige Tage vor dem Wettbewerb am Dienstag eine Basisdynamik hat.

Die unerwartete Entwicklung hat selbst die einflussreichsten Republikaner in Panik versetzt, einschließlich des ehemaligen Präsidenten Donald Trump selbst, der versuchte, Barnettes Wahlkampf zu unterdrücken, indem er am Donnerstag in einer Erklärung behauptete, sie sei keine brauchbare Kandidatin für die Parlamentswahlen.

„Kathy Barnette wird niemals in der Lage sein, die Parlamentswahlen gegen die radikalen linken Demokraten zu gewinnen“, sagte Trump.

Obwohl Trump einräumte, dass Barnette, die er als „nicht richtig erklärt oder überprüft“ bezeichnete, bereit ist, „eine wunderbare Zukunft in der Republikanischen Partei zu haben“, bekräftigte er seine Unterstützung für Oz und ermutigte die GOP-Primärwähler, an seinem gewählten Kandidaten festzuhalten.

“Eine Stimme für irgendjemand anderen in der Primary ist eine Stimme gegen Victory in the Fall!” er sagte.

Bei einem Wahlkampfstopp am Donnerstagabend wischte Barnette die blasige Einschätzung beiseite und lächelte, als sie nach den scharfen Worten von Trump gefragt wurde, und sagte Reportern: „Ich freue mich darauf, mit dem Präsidenten zusammenzuarbeiten.“

Auf die Frage, ob die wirbelnde Kritik ein Zeichen dafür sei, dass sie auf dem Vormarsch ist, sagte Barnette: „Ich würde zustimmen.“

Aber wie der ehemalige Präsident sind auch andere Republikaner besorgt über die unzähligen Unbekannten rund um Barnette, die bis zu dieser Woche in Pennsylvania kaum ein bekannter Name war, geschweige denn ein republikanischer Kandidat, der nationale Aufmerksamkeit erregt.

„Sie ist ein riesiges wandelndes Fragezeichen“, sagte ein republikanischer Mitarbeiter, der an Senatsrennen arbeitet. „Es gab fast keine Überprüfung von ihr. … Es gibt vieles, was wir nicht über sie wissen, einschließlich grundlegender biografischer Details.“

Oz sagte Fox-Moderator Sean Hannity am Mittwoch, dass Barnette eine „mysteriöse Person“ sei.

„Ich sehe keinen Weg, kein Szenario, unter dem sie eine allgemeine Wahl gewinnen kann“, sagte er zu Hannity, die zu denen gehörte, die Trump hinter den Kulissen dazu drängten, Oz Anfang dieses Frühlings zu unterstützen.

Eine Person, die Trump nahe steht, sagte, der ehemalige Präsident habe das Interview mit Oz-Hannity als „zu hartnäckig“ angesehen und gedacht, dass die Angriffe von Oz auf Barnette ihre Aktien nur weiter steigen lassen würden.

Die Quelle von Barnettes Aufstieg ist jedoch kein Rätsel: Die hartnäckige Aktivistin hat Oz und McCormick von rechts überflügelt, indem sie Trumps jetzt unpopuläre Entscheidung nutzte, den Fernseharzt zu unterstützen, um Pennsylvanias konservative Basis auf ihre Seite zu ziehen und von einem Bündnis mit zu profitieren führender republikanischer Gouverneurshoffnung Doug Mastriano. Barnette ist effektiv in die Lücke getreten, die durch diese Wut an der Basis und den einzigartigen Fokus, den Oz und McCormick seit Wochen aufeinander haben, entstanden ist.

Was die Republikaner jetzt beunruhigt, ist, wie viel von Barnettes persönlichem und beruflichem Hintergrund ein Rätsel bleibt, und das begrenzte Fenster, in dem die Wähler möglicherweise über etwaige Verbindlichkeiten informiert werden, die sie als Kandidatin bei der Wahl im November haben würde.

„Es gibt sicherlich Angst von einigen Republikanern. Der Anstieg geschah schnell und irgendwie aus dem Nichts “, sagte ein republikanischer Berater, der sich auf Rennen im Senat konzentrierte. “Sie ist relativ unbekannt und ungeprüft.”

Während Barnettes Kampagnen-Website sie als „Veteranin, ehemalige außerordentliche Professorin für Unternehmensfinanzierung, gefragte Konferenzrednerin und konservative politische Kommentatorin“ beschreibt, ist über fast alle Aspekte ihres Berufslebens wenig bekannt.

Der tiefgreifendste Einblick in Barnettes Privatleben kam in Form einer zweiminütigen Wahlkampfanzeige, die nach dem durchgesickerten Entwurf des Gutachtens des Obersten Gerichtshofs veröffentlicht wurde, in dem Roe v. Wade, in dem Barnette enthüllte, dass sie „das Nebenprodukt einer Vergewaltigung“ war, nachdem ihre Mutter missbraucht und im Alter von 11 Jahren schwanger wurde.

Republikaner in Washington haben auch einen Washington Examiner-Artikel mit dem Titel herumgereicht “Wer ist Kathy Barnette?” die berichtet, dass eine Reihe von Fragen an Barnettes Wahlkampfleiterin zum Hintergrund der Kandidatin – einschließlich zu ihrem Militärdienst – unbeantwortet blieben.

Dennoch sind nicht alle Republikaner öffentlich besorgt über Barnettes Aufstieg.

Sen. Rick Scott aus Florida, der Vorsitzende des National Republican Senatorial Committee, sagte CNN, er habe keine Bedenken hinsichtlich ihres Auftretens im Rennen – und er spielte die Idee herunter, dass sie in einem Matchup bei den Parlamentswahlen anfälliger sein würde. Er sagte, er habe auch mit ihr gesprochen.

„Jeder wird jeden angreifen. Aber letztendlich werden die Wähler wählen“, sagte Scott, der im Rennen neutral ist.

Und Sen. Joni Ernst aus Iowa, der einzige US-Senator, der Barnette unterstützt hat, sagte gegenüber CNN, dass der Kandidat „außergewöhnlich“ sei, und wies den Angriff zurück, dass Barnette nicht ordnungsgemäß überprüft worden sei.

„Schauen Sie sich im Senat um“, sagte Ernst in den Sälen der Kammer. „Ich sehe viele Leute, von denen ich denke, dass sie überprüft werden sollten. Aber nein, ich finde sie einfach außergewöhnlich.“

“Nur weil Sie ein politischer Neuling sind, heißt das noch lange nicht, dass wir Sie abschreiben”, fügte Ernst hinzu. „Ich finde, sie hat eine tolle Geschichte. Es überzeugt.“

Barnettes Verbindungen zu Pennsylvania sind ebenfalls weitgehend unbekannt, und sowohl ihr Buch als auch ihre Kampagnen-Website enthalten kaum grundlegende biografische Informationen über die angehende Senatorin. Während Barnette 2020 unangefochten in einer republikanischen Kongressvorwahl kandidierte, nur um gegen die Demokratin Madeleine Dean um 19 Prozentpunkte für einen Kongresssitz in den Vororten von Philadelphia zu verlieren, war die Auflistung für ihr Buch von 2020 „Nothing to Lose, Everything to Gain: Being Black and Konservativ in Amerika“, sagte sie in Virginia.

Das Buch spielt eine wichtige Rolle in Barnettes Stumpfrede. Die Kandidatin schreibt, sie sei „auf einer sehr kleinen Farm im Süden Alabamas in einer One-Stop-Town aufgewachsen“. Das Haus, schreibt sie, hatte kein fließendes Wasser und ein Nebengebäude. An einer anderen Stelle schreibt sie, dass „für die Mehrheit der Schwarzen in Nichburg, Alabama und Umgebung das Ziel eines jeden Tages das bloße Überleben war“. Diejenigen, die Barnette unterstützen und ihre Rede gehört haben, nennen oft ihre persönliche Geschichte – ländliche Erziehung, College, Militärdienst und Arbeit als Kommentatorin – als Grund, warum sie sie unterstützen.

„Ich war sehr beeindruckt von ihrer Lebensgeschichte“, sagte Donna DePue, Vizepräsidentin des Wyoming County Council of Republican Women, einer Gruppe, die ein Mittagessen für Barnette veranstaltete. „Man hat ihr nie beigebracht zu glauben, dass sie kleiner ist als. Sie kam als echt rüber. Sie ist kein ekelhafter RINO und ich mochte ihre Aufrichtigkeit.“

„Ich sage den Leuten immer wieder, dass Präsident Trump politisch nicht annähernd so richtig ist wie Teile dieser populistischen Bewegung – Kathy Barnette ist eine Manifestation davon. Es ist MAGA vs. ultra MAGA in Pennsylvania “, sagte der ehemalige Chefstratege des Weißen Hauses, Steve Bannon, der Barnette am Donnerstagnachmittag in seinem Podcast „War Room“ moderieren sollte.

Barnette hat auch geschickt erklärt, wie sie, eine Kandidatin, die im Einklang mit Trump und seinen Werten steht, die Zustimmung des ehemaligen Präsidenten nicht erhalten hat, indem sie bei einer kürzlichen Debatte sagte, dass „MAGA nicht Präsident Trump gehört“, weil „unsere Werte nie, hat sich nie zu den Werten von Präsident Trump verschoben, und es war „Präsident Trump, der sich zu unseren Werten verschoben und ausgerichtet hat“.

Die Erklärung funktionierte für viele republikanische Schauspieler, die Oz als Antithese zur MAGA-Bewegung sehen.

Als Reaktion darauf haben die Kampagnen von Oz und McCormick und die damit verbundenen Super-PACs schnell daran gearbeitet, Barnettes Anstieg zu stoppen. American Leadership PAC, ein Super-PAC, der Oz unterstützt, veröffentlichte am Mittwoch ein Video, in dem er Barnette „verrückt“ und „Pennsylvanias verrückteste Kandidatin“ nannte und sie, eine schwarze Republikanerin, mit Bemühungen in Verbindung brachte, die Polizei zu enttäuschen.

„Ihr Aufschwung hängt mit ihrer Beziehung zum Staatssenator zusammen. Doug Mastriano. Seine Unterstützer unterstützen sie. … Mastriano-Anhänger werden ihm von einer Klippe folgen “, sagte ein republikanischer Aktivist in Pennsylvania. „[I] Ich habe das Gefühl, dass die meisten auch durch die Angriffe bei ihr bleiben werden.

Mastrianos Aufstieg hat in republikanischen Kreisen Panik ausgelöst. Staat Sen. Jake Corman zog sich am Donnerstag aus dem Gouverneurswahlkampf zurück und unterstützte den ehemaligen US-Rep. Lou Barletta. Mastriano ist einer der entschiedensten Befürworter des Commonwealth für die Unwahrheit, dass die Wahlen 2020 von Trump gestohlen wurden.

Die Republikaner, die die Reaktion auf Barnettes Aufstieg beobachten, glauben jedoch, dass es für beide Operationen zu spät sein könnte, um ihren Aufstieg zu verlangsamen. Und die aktuelle Reaktion könnte das Ausmaß der Bemühungen sein, sie aufzuhalten, da die Vorwahl nur noch wenige Tage entfernt ist.

Eine Quelle in der Nähe des Senate Leadership Fund, einer Super-PAC, die eng mit dem Minderheitsführer des Senats, Mitch McConnell, einem Republikaner aus Kentucky, zusammenarbeitet, sagte, die Gruppe habe „keine Pläne, sich an dieser Vorwahl zu beteiligen“. Das zentrale Ziel des Super-PAC ist es, den am besten wählbaren Kandidaten für die Parlamentswahlen durch die Vorwahlen zu bringen – eine offene Frage zu Barnette. Aber der Zeitpunkt ihres Aufstiegs hat die Gruppe effektiv gelähmt.

Für die Republikaner richtet die Aussicht, dass Barnette am Dienstag gewinnt, ihren Fokus nun auf allgemeine Wahlen, bei denen der weitgehend unbekannte Kandidat eine ihrer bekanntesten Senatskampagnen leitet. Die Republikaner sind begeistert von ihren Chancen, den gleichmäßig gespaltenen Senat im November zurückzuerobern, angetrieben von den sinkenden Umfragewerten von Präsident Joe Biden und einem günstigen Umfeld für die Republikanische Partei.

Aber 2022 wäre nicht das erste Mal, dass ein unerwarteter republikanischer Kandidat diese Chancen zum Scheitern verurteilt. Top-Republikaner versuchen eifrig zu vermeiden, siegreiche Rennen in klare Verluste zu verwandeln, wie sie es 2010 und 2012 taten, als rechtsextreme, ungeprüfte Kandidaten Vorwahlen gewannen, aber bei allgemeinen Wahlen zu kämpfen hatten.

Eine Reihe republikanischer Aktivisten sagte CNN am Donnerstag, dass Barnette zwar ihre Arbeit in Pennsylvania erschweren könnte, sie aber eine Chance in einem wahrscheinlich guten Jahr für die Republikaner haben werde.

„Es ist absolut wild, aber es scheint noch zu früh zu sagen, dass sie in einem General eine todsichere Verliererin wäre“, schloss einer der Agenten. „Sie könnte zwei Wochen nach der Grundschule auf dem Asphalt explodieren. Oder sie könnte gewinnen.“

.

About the author

admin

Leave a Comment