Sports

Das Sierra-Canyon-Baseballteam ist bereit, bei Boras Classic zu testen

Der ehemalige Dodgers-Spieler Jerry Royster ist seit 15 Jahren Baseballspieler der High League und hat es mit den Pitchern der Hall of Fame, Nolan Ryan, Steve Carlton und Tom Seaver, zu tun. Einige seiner Chatsworth Sierra Canyon High-Spieler sind mit diesen Spielern wahrscheinlich nicht vertraut, aber sagen wir einfach, sie haben hart geworfen.

„Ich musste herausfinden, wie ich den Ball aus der Luft bekomme“, sagte Royster. “Heute finden sie heraus, wie man den Ball in die Luft jagt. Um effektiv zu sein, musste ich an der Basis sein. Ich war der Typ aus der gestohlenen Basis.“

Die Zeiten haben sich geändert, aber Royster hat sich an seine Rolle als Cheftrainer der 22-0 Trailblazers angepasst. Werfen und Verteidigen gewinnen Meisterschaften im High-School-Baseball, und Sierra Canyon ist das Team, das die Southern Section der Division 2 gewinnt.

Diese Woche am 16 Boras-Klassiker in San Juan Capistrano konnten JSerra und Santa Ana Mater Dei die Teams nicht parieren. 1 und Nr. 2 im südkalifornischen Baseball – Orange Lutheran und Sierra Canyon. Sie treffen am Mittwoch in der zweiten Runde aufeinander, wenn sie beide die Eröffnung am Dienstag gewinnen. Sierra Canyon eröffnet La Mirada um 15:00 Uhr und Orange Lutheran spielt um 18:00 Uhr gegen Riverside King, beide Spiele im Mater Dei.

Neben Einheimischen sind San Dimas, Santa Ana Foothill, Anaheim Servite, Villa Park, Yucaipa, Huntington Beach, Sherman Oaks Notre Dame, Corona, Point Loma und San Diego St. Augustinus.

„Unser Wurf ist wirklich gut“, sagte Royster. „Unsere Abwehr war sehr gut. Wir sind gewissermaßen ein aufstrebendes Team. Wir hatten in den letzten vier Jahren das gleiche Pitching. Alle haben sich verbessert.“

Die vier besten Pitcher sind vierjährigen Schulen gewidmet – Jared Noot (Louisiana), Kassius Thomas (Duke), Max Martin (UC Irvine) und Eddie Mgdesyan (USC). Noot hat 7-0, Mgdesyan 8-0, Thomas 2-0 und Martin 1-0.

Martin ist normalerweise näher, aber bei dem viertägigen Turnier wird er wahrscheinlich starten. Er ist auch ein Top-Stürmer und könnte der beste Allround-Spieler von Sierra Canyon sein.

“Er ist sehr gut”, sagte Royster. „Er fliegt wegen der anderen Jungs unter dem Radar.“

Noot und Thomas waren Nummer 1 und Nr. 2 Krüge die ganze Saison. Sie sind zuverlässig, haben eine gute Geschwindigkeit und effiziente Off-Speed-Steigungen. Mgdesyan war stark und nahm kürzlich sein USC-Angebot an.

Sierra Canyon hat Aufmerksamkeit erregt, weil die Schule vor drei Jahren den ehemaligen Chatsworth-Trainer Tom Meusborn als stellvertretenden Cheftrainer eingestellt hat. Meusborn brachte seinen Sohn Sean mit, um die Krüge zu leiten, während sein ehemaliger Assistent Fred Pudrith jetzt zusammen mit John Toven und Thomas McKenna der Assistent von Sierra Canyon ist. Royster überwacht das Programm.

Da sich die Mitgliedschaft in der Southern Section weigerte, die Playoffs der Division 1 zu einem Double-Elimination-Turnier zu machen, ist das Boras Classic die perfekte Vorschau auf die Playoffs im nächsten Monat, da die Teams eine große Wurftiefe haben und in einer Playoff-ähnlichen Atmosphäre mit Top-Teams spielen müssen. Elf der 16 Teams stehen auf der Liste der Top 25 der Los Angeles Times.

„Das sind sehr gute Mannschaften“, sagte Tom Meusborn. „Für uns ist das eine gute Maßnahme. Es macht immer Spaß, gegen gute Mannschaften zu spielen.“

Die Trailblazer wissen, dass die Spiele dieser Woche gegen einige der Besten in Southland große Tests bieten werden, die ihnen helfen können, sich auf die Playoffs der Division 2 vorzubereiten.

„Es ist ein großartiges Turnier und wir freuen uns, dabei zu sein“, sagte Royster. „Unwichtig ist, mit wem wir spielen. Wir glauben, dass wir genug Kraft haben, um uns darauf einzulassen. So haben wir die Spiele gewonnen, die wir gewonnen haben.“

Dies ist eine Woche für den Sierra Canyon, um zu zeigen, dass er in die Top-Teamgespräche gehört.

window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({ appId: ‘134435029966155’, xfbml: true,
version: ‘v12.0’
});
};
if (document.getElementById(‘facebook-jssdk’) === null) {
const js = document.createElement(‘script’);
js.id = ‘facebook-jssdk’;
js.src=”
js.async = true;
js.setAttribute(‘crossorigin’, ‘anonymous’)
window.setTimeout(function () {
document.head.appendChild(js);
}, 1500);
}

About the author

admin

Leave a Comment