Technology

Das schockierende Update für die Nikon Z9 könnte eine brandneue Kamera sein

Wenn es jemals ein Firmware-Datum gab, das Sie zu aufgeregt machen würde, ist dies das neueste für die Nikon Z9. Die Flaggschiff-Kamera war bereits ein absolutes Biest mit atemberaubenden 8K 30p-Videofunktionen, aber dieses neueste Firmware-Update fügt Funktionen hinzu, die sie im Grunde zu einer brandneuen Kamera machen.

Wann ist Nikon Z9 Als es veröffentlicht wurde, sorgte es dank seines gestapelten 45,7-MP-CMOS-Sensors, seines erstaunlichen 8K-Videos und der kontinuierlichen Serienbildaufnahme mit 120 fps für große Aufregung. Nicht nur die technischen Daten waren unglaublich verlockend, sondern auch der Preis – er war deutlich günstiger als der Konkurrent Sony A1 ich Canon EOS R3. Und Nikon hat versprochen, dass die erste große Firmware es noch besser machen wird.

Endlich das Firmware-Update Version 2.00 ist da – und das Warten hat sich gelohnt. Damit kann die Nikon Z9 jetzt intern 12-Bit-Rohvideos mit 8,3K 60p aufnehmen. Der Sprung von 10-Bit auf 12-Bit ist ziemlich erstaunlich, und jetzt wird die Kamera in der Lage sein, Milliarden mehr Farben zu reproduzieren – 68 Milliarden mehr, um genau zu sein. Nikon nennt seine neue Ausgabedatei N Raw, und Videodateien sollen viel kleiner sein als ProRes Raw, was eine gute Nachricht ist, wenn es um das Hochladen und Speichern von Filmmaterial geht.

Die neue Pre-Release-Capture-Funktion beginnt mit der Aufnahme von Aufnahmen, wenn Sie den Auslöser halb herunterdrücken (Bildnachweis: Nikon / Kenjiro Matsuo)

Ein weiteres beeindruckendes Video-Upgrade ist, dass Sie jetzt das UHD 4K 60P 10-Bit-Bild aus 8K-Bildern vorab sampeln können, was ein 4K-Bild in höchster Qualität liefert. Benutzer werden auch in der Lage sein, ProRes Raw bis zu 4,1K bei 60p intern aufzuzeichnen, was es noch einfacher macht, professionelle, kinoreife Aufnahmen zu machen, die schneller und einfacher in der Post bearbeitet werden können.

About the author

admin

Leave a Comment