Home

Das New Yorker Gericht veröffentlicht eine neue Kongresskarte, nachdem von den Demokraten gezogene Linien blockiert wurden

Das Karteder ein paar Änderungen am Special Master vornimmt früherer Entwurf, würde immer noch 15 US-Repräsentantenhausbezirke schaffen, die Demokraten bevorzugen, und rund ein halbes Dutzend wettbewerbsfähige Sitze. Unter einem gesperrte Karte Die Legislative zog Anfang dieses Jahres, die Demokraten hatten gehofft, einen leichteren Weg zu etwa 22 Sitzen im Repräsentantenhaus von New York zu haben.
Der Empire State wird jetzt mindestens einen haben Amtsinhaber-gegen-Amtsinhaber Hausprimär als langjährige Reps. Jerry Nadler und Carolyn Maloney werden beide für den neuen 12. Kongressbezirk in Manhattan kandidieren.
Einige andere Vorwahlen von Mitgliedern gegen Mitglieder scheinen jedoch vermieden worden zu sein, da Rep. Mondaire Jones, der derzeit einen Vorortsitz nördlich von New York City vertritt, kündigte an, dass er im neuen 10. Bezirk kandidieren werde – einem Sitz, der Teile von Lower Manhattan und Brooklyn zusammenführt – und Rep. Sean Patrick Maloney ohne amtierenden Hauptherausforderer im neuen 17. Bezirk. Der offene 10. Bezirk hat eine Welle des Interesses von lokalen Politikern auf sich gezogen, darunter der ehemalige New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio, der am Freitag einen Lauf ankündigte, und die Abgeordnete Yuh-Line Niou, die einen Tag später am Rennen teilnahm.

McAllister verteidigte den Entwurf und die endgültigen Vorschläge des Sondermeisters und schrieb in dem Gerichtsbeschluss, dass „leider einige Leute die Öffentlichkeit zu der Annahme ermutigt haben, dass das Gericht jetzt seine eigenen verworrenen Karten erstellen darf, die die Republikaner bevorzugen“.

Er sagte, dass mit den 2012 gezogenen Linien des Staates acht Republikaner in den Kongress gewählt wurden und die ursprüngliche von den Demokraten gezeichnete Karte für diese Runde der Neuverteilung „nur die Wahl von vier Republikanern begünstigt hätte“.

Der Richter sagte, die neue Karte würde „acht Wettbewerbsbezirke“ und „drei Bezirke, in denen die Republikaner wahrscheinlich gewinnen werden“ schaffen.

Eine wichtige Änderung des Kartenentwurfs fand in Brooklyn statt, wo die Gemeinden Bedford-Stuyvesant und Crown Heights, die in der vorherigen Version jeweils aufgeteilt worden waren, wieder vollständig in ihre jeweiligen Bezirke eingeteilt wurden. Die Änderung beseitigt Bedenken unter den Demokraten, dass Reps. Hakeem Jeffries und Yvette Clarke, die beide schwarz sind, wären gezwungen, für denselben Sitz zu kandidieren.

„Die Wiederherstellung des ikonischen Viertels Bedford Stuyvesant in einen Kongressbezirk ist ein kleiner Schritt“, sagte Jeffries in einer Erklärung am Samstag, bevor er hinzufügte: „Wir werden nicht zulassen, dass bescheidene Änderungen an einem stark fehlerhaften Kartenentwurf die Gewalt beschönigen, die den Gemeinden zugefügt wird Farbe in ganz New York City.“

Die endgültige Karte des Spezialmeisters enthielt auch Änderungen auf Long Island. Die Republikaner werden wahrscheinlich weiterhin eine Hochburg im 2. Bezirk haben, vertreten durch den GOP-Abgeordneten. Andreas Garbarino.

Republikanische Rep. Der Sitz von Nicole Malliotakis auf Staten Island, den die Demokraten zu ihren Gunsten neu zu ziehen versucht hatten, wird republikanisch geprägt bleiben und keine liberaleren Teile von Brooklyn umfassen.

New York wird 26 Kongressbezirke haben, nachdem es nach der Volkszählung 2020 einen Sitz bei der Neuverteilung verloren hat. Die von den Demokraten gezeichnete Karte war verstopft vom obersten Gericht des Staates im April.
New Hampshire ist derzeit jedoch der einzige Staat ohne eine aktualisierte Kongresskarte für 2022 Floridas Landkarte ist im Fluss in den Gerichten.

Diese Geschichte wurde mit zusätzlichen Entwicklungen aktualisiert.

Gregory Krieg von CNN hat zu diesem Bericht beigetragen.

.

About the author

admin

Leave a Comment