Sports

Das größte Hindernis von Nets sind Vertrauensprobleme

Die Netze haben Talent. Aber sie haben auch Probleme.

Und deshalb sind sie zu Hause, längst aus den Playoffs ausgeschieden, während ein anderes Quartett von Teams noch am Leben ist und um den NBA-Titel wetteifert.

Weder Reggie Miller noch Stan Van Gundy – beide berichteten über das Konferenzfinale für TNT – waren bereit, das Meisterschaftsfenster der Nets aufzugeben oder ihre neuen Big 3 (Kevin Durant, Kyrie Irving und Ben Simmons) als fehlerhaft zu bezeichnen. Aber Miller sagte, die Wunden der Nets in dieser Saison seien selbst zugefügt worden, während Van Gundy sagte, ihr größtes Problem sei nicht der Kader.

„Ich denke, sie haben möglicherweise das Zeug zu einem guten Kader. Das eigentliche Problem ist, dass sie Probleme haben “, sagte Van Gundy und änderte das in „Sie haben viele Probleme.“

Die Nets wurden aus der ersten Runde von Boston gefegt, das am Samstagabend in Spiel 3 des Finales der Eastern Conference Gastgeber des topgesetzten Miami war. Die Netze waren erbärmlich unterdimensioniert, hatten keine Verteidigung und waren verletzt (Joe Harris und Simmons spielten nicht). Alle drei Makel wurden von den Celtics gnadenlos aufgedeckt.

Aber laut Van Gundy – der die Heat, Pistons, Pelicans und Magic trainierte und Orlando 2009 zum NBA-Finale führte – könnten die größten Probleme der Nets Vertrauensprobleme sein.

Stan Van Gundy, der die Pelicans in der vergangenen Saison trainierte, sagte, die Hauptsache, die die Netze zurückhält, seien Vertrauensprobleme.
Foto von Thearon W. Henderson / Getty Images

– Im Laufe der Zeit – Reggie war dort mit Teams – werden Jungs sich umschauen und wirklich Vertrauen für andere Jungs haben? Oder werden sie sich umsehen und sagen: ‚Weißt du was, dieser Typ wird uns im Stich lassen? Ich weiß, dass er es ist. Wir können uns nicht auf ihn verlassen“, sagte Van Gundy. „Und so haben sie auf diese Weise viel zu überwinden, was meiner Meinung nach sogar wichtiger sein könnte als das Talent, das sie auf den Boden bringen.“

Sowohl Van Gundy als auch Miller sind gespannt, wie die Nets in der nächsten Saison aussehen werden, sobald Harris sich von seiner Knöcheloperation am Ende der Saison erholt hat und Simmons, der in einem Trade-Deadline-Deal angekommen ist und ein Verfahren benötigt, um seinen vorgefallenen L-4-Antrieb zu reparieren Er gibt endlich sein Debüt im Team. Beide waren der Meinung, dass das Duo den Größenproblemen der Nets helfen würde, und Simmons sollte helfen, die undichte Verteidigung zu stützen.

Irving, Seth Curry und Patty Mills (alle 6-Fuß-2 oder weniger) große Minuten zusammen spielen zu müssen, ließ die Nets gegen die ultralangen Celtics positiv an Hobbit erinnern. Obwohl die Nets natürlich nicht auf einen 44-38-Rekord hätten absteigen und auf Platz 1 stehen sollen. 2 Boston in der ersten Runde überhaupt.

Durant erlitt eine kostspielige Verletzung. Aber noch schädlicher war, dass Irving 53 Spiele verpasste, weil er sich weigerte, einen COVID-19-Impfstoff zu bekommen, eine Entscheidung, die nicht nur dazu beitrug, dass James Harden einen Handel (im Austausch gegen Simmons) forderte, sondern auch dazu führte, dass die Nets auf den siebten Platz stürzten Rangliste der Eastern Conference.

„Sie haben Recht mit den selbst zugefügten Wunden, denn Kyrie war ein Halbzeit-, Teilzeitspieler. Wir werden es also nie erfahren [what they could’ve done]“, sagte Müller. „Ich meine, sie wären nie in der Situation gewesen, in der sie in der ersten Runde gegen Boston Celtics spielen mussten.

„Sie wären niemals in der Play-in-Situation gewesen, wenn Kyrie 65, 70 Spiele gespielt hätte. Ich glaube nur nicht, dass sie dort in dieser Position sind. Bis wir also ihren Kader und einen gesunden Ben Simmons und einen gesunden Joe Harris sehen, ist es schwierig, sie einzuschätzen, weil wir es nicht wissen.

Nach dem Playoff-Sweep sprach Irving – der erst im Januar spielte und nur 29 Spiele absolvierte, nur sechs zu Hause – davon, wie wichtig es sei, in der nächsten Saison „im Oktober“ mit der Entwicklung der Teamchemie zu beginnen, um „Vertrauen aufzubauen“ und „Bauen Sie Kameradschaft auf.“ Harris zurück und Simmons auf den Boden zu bringen, wird wichtig sein, aber diese Vertrauensprobleme sind möglicherweise die wichtigsten von allen.

.

About the author

admin

Leave a Comment