Home

Daniel Carney des versuchten sexuellen Übergriffs auf die Brautjungfer schuldig

Ein Mann aus Pennsylvania wurde eines versuchten sexuellen Übergriffs für schuldig befunden nur zwei Tage vor ihrer Hochzeit eine der Brautjungfern seiner Frau involviert.

Daniel Carney wurde am Donnerstag vor dem Gericht von Monroe County wegen vier Anklagen wegen unerwünschter sexueller Begegnungen während seiner Hochzeitsfeste im Jahr 2019 für schuldig befunden.

Die Jury, bestehend aus sieben Männern und fünf Frauen, verkündete die Urteile nach neunstündiger Beratung, WNEP berichtet.

Neben der Anklage wegen versuchten sexuellen Übergriffs verurteilten ihn die Geschworenen auch wegen schwerer unzüchtiger Körperverletzung, unzüchtiger Körperverletzung und einfacher Körperverletzung.

Er war vom Vorwurf der versuchten Vergewaltigung freigesprochen.

Carneys Anwalt, Jim Swetz, sagte dem Magazin People Sie waren vom Ergebnis des Prozesses enttäuscht und planten, Berufung einzulegen.

Die Staatsanwälte argumentierten, dass der 30-jährige Carney das weibliche Mitglied seiner Hochzeitsgesellschaft in der Umkleidekabine der Männer im Shawnee Inn sexuell angegriffen habe, während sie zu betrunken war, um einer sexuellen Begegnung nach einer Rafting-Tour vor der Hochzeit zuzustimmen.

Carneys Verteidigung behauptete, die 29-jährige Brautjungfer sei bei Bewusstsein und wisse, was sie mit Carney unter der Dusche mache.

Die Staatsanwälte argumentierten, Daniel Carney habe die Brautjungfer in der Umkleidekabine der Männer im Shawnee Inn sexuell angegriffen, während sie zu betrunken war, um zuzustimmen.
LinkedIn

Während des Prozesses sagte Carneys Frau, Nicole Carney, zur Verteidigung ihres Mannes aus und teilte dem Gericht mit, dass die Frau, als sie ihn und ihre Brautjungfer in der Umkleidekabine festnahm, „bei Bewusstsein und bei Bewusstsein“ war.

Carney sagte am Mittwoch aus dem Zeugenstand, dass die Brautjungfer die sexuelle Begegnung angestiftet und ihm in die Umkleidekabine gefolgt sei, wo er duschen gegangen sei, obwohl die Staatsanwälte darauf hinwiesen, dass er keine Badesachen mitgenommen habe.

Die Brautjungfer sagte, sie sei während der Begegnung zu sich gekommen, um zu sehen, wie Carney ihr in die Hand gebissen und sie gepackt habe, heißt es in einer Strafanzeige. Sie wurde dann wieder ohnmächtig und sagte, sie sei später aufgewacht, um Carney auf ihr und ihrem Bikiniunterteil zu entdecken.

Daniel Carney und Frau.
Während des Prozesses sagte Daniel Carneys Frau, Nicole Carney (rechts), zur Verteidigung ihres Mannes aus.
Asche

Als die Braut die Abwesenheit ihres Bräutigams und ihrer Brautjungfer bemerkte, machte sie sich auf die Suche nach ihnen und fand das Paar laut Beschwerde in der Dusche der Umkleidekabine. Sie schrie Daniel an und rannte los, um ihre Trauzeugin zu finden.

Am nächsten Morgen rief Carney die Brautjungfer an, um sich zu entschuldigen, aber sie sagte ihm, dass sie sich laut Beschwerde extrem verletzt und verärgert fühle.

Dann, am Tag der Hochzeit, schrieb Carney der Brautjungfer eine SMS, um ihm erneut zu sagen, dass es ihm leid tue, und bat sie, laut dem Dokument eine Notfallverhütungspille zu nehmen.

Daniel Karney.
Daniel Carney argumentierte zunächst, die Brautjungfer habe die sexuelle Begegnung angestiftet und sei ihm in die Umkleidekabine gefolgt.
WNEP-TV

Die Polizei hörte sich einen Anruf zwischen Carney und dem Opfer an, bei dem er leugnete, dass sie Sex hatten, gab aber zu, dass sein „d – k unter der Dusche war“.

„Wir haben es nie getan, aber würdest du in Betracht ziehen, Plan B zu nehmen, um verdammt sicher zu sein, nur für den Fall?“ Er soll es der Frau gesagt haben und sich dabei auf eine beliebte Marke der Pille danach bezogen haben. “Es gibt fast keine Chance, aber trotzdem.”

Als er von der Polizei befragt wurde, behauptete Carney zunächst, er sei betrunken gewesen und habe das Gefühl, von dem Opfer ausgenutzt worden zu sein, aber später gab er zu, sie am Arm gepackt und in die Umkleidekabine gezogen zu haben, teilte die Polizei mit.

Daniel Carney und seine Frau.
Daniel Carney gab später zu, die Brautjungfer am Arm gepackt und in die Umkleidekabine gezogen zu haben.
WNEP-TV

Nach der Hochzeit meldete die Brautjungfer den Vorfall der Polizei und ging ins Krankenhaus, um von Medizinern untersucht zu werden, die 13 blaue Flecken am ganzen Körper fanden. laut WFMZ.

Carneys Anwalt behauptete, die Frau habe die Verletzungen erlitten, weil sie während der Rafting-Tour wiederholt ins Wasser gefallen sei, aber die Staatsanwälte sagten, dass ihr Zustand auf der Grundlage ihrer medizinischen Beurteilung mit einem sexuellen Übergriff vereinbar sei.

Carney steht bis zu seiner Verurteilung am 26. Juli wegen einer Kaution in Höhe von 750.000 US-Dollar aus.

.

About the author

admin

Leave a Comment