Sports

Ben Simmons könnte in den NBA-Playoffs für die Nets gegen die Celtics spielen

Ben Simmons und sein schlechter Rücken befinden sich in einem Rennen gegen die Zeit und hoffen, vor dem Ende der Nets-Saison auf das Feld zu kommen.

“Ob [Simmons plays]wir überqueren diese Brücke, wenn wir dort ankommen“, sagte Celtics-Star Jayson Tatum am Mittwoch während Boston sich darauf vorbereitete, die Nets bei der Eröffnung auszurichten ihre Playoff-Serie in der ersten Runde am Sonntag. „Aber im Moment konzentrieren wir uns nur auf die Jungs, die sie gerade haben.“

Nets-Trainer Steve Nash wollte das weder bestätigen noch dementieren Der Sportbericht damit konnte Simmons im 3. Spiel der Erstrundenserie sein Saisondebüt geben. Aber Nash bestätigte, dass der verletzte All-Star, der an einem L-4-Bandscheibenvorfall leidet, Fortschritte gemacht hat und sich seine Besserung beschleunigt.

“Ich habe keine Ahnung [about Game 3]. Ich weiß nicht, woher diese Berichte stammen. Wir haben keine Updates zum Zeitplan, also glaube ich nicht, dass es von uns kam “, sagte Nash, der zugab, dass sich Simmons verbessert hat, seit er eine Epiduralanästhesie erhalten hat, während die Nets am 15. März in Orlando spielten. „Ja, ich würde sagen, in der letzten Woche mehr Fortschritte gemacht als in den ersten drei Wochen danach.

Ben Simmons sitzt am Dienstag während des Spiels gegen die Cavaliers auf der Nets-Bank.
GUT

„Er bewegt sich mehr, er schießt, er bewegt sich ein wenig auf dem Feld in einer Umgebung von eins zu null. Also, definitiv positive Anzeichen für eine Verbesserung und Bewegung und all das Zeug. Aber wie gesagt, er ist nicht auf Hochtouren gelaufen oder hat gegen jemanden gespielt, also gibt es noch viele Hinweise zu treffen.

Simmons war bereits in diesem Stadium. Er war mitten in der Vorbereitung auf das Spiel, als er irgendwann zwischen dem 26. Februar und dem 3. März scheiterte.

Nachdem Orthopäden der Post mitgeteilt hatten, dass Simmons wahrscheinlich eine Epiduralanästhesie benötigen würde, erhielt er genau eine solche Injektion. Und am 7. April sagte eine Quelle aus der Liga, dass er Dividenden zahle, obwohl er zugab, dass die Zeit kürzer werde.

„Er scheint ein bisschen besser zu sein“, sagte eine Quelle der Post. “Es ist nur eine Frage der Zeit. Das Problem ist, dass die Saison zu Ende geht. Aber er arbeitet [more]. Er fängt an, sich ein bisschen mehr zu bewegen, AlterG, solche Sachen. Also … da müssen wir uns noch gedulden. Ich glaube nicht, dass er den Eingriff brauchen wird, aber man muss einfach Geduld damit haben.”

Der Sieg der Nets gegen Cleveland am Dienstag brachte ihnen eine Platzierung nach der Saison. Das dritte Spiel gegen die Celtics findet erst am 23. April statt, und wenn die Serie verlängert wird, wird das 7. Spiel erst am 1. Mai stattfinden.

„Das wird schwer nachzuahmen sein [Simmons] bei Brooklyn zu sein, weil wir nicht gesehen haben, wie er es bei ihnen benutzt hat “, sagte Bostons Cheftrainer Ime Udok, der in der Saison 2019-20 ein Assistent der 76ers war, als Simmons in Philadelphia war. „Natürlich habe ich ihn vor zwei Jahren trainiert und viele Jungs haben mit oder gegen ihn gespielt, also wissen wir, was er ist. Es ist offensichtlich, dass es nach einem Jahr ein bisschen Rost und Unvorhersehbarkeit geben wird, wie sie es mit ihrem Team umsetzen werden.

„Aber wir kennen sein Spiel, wir wissen, was er tut, und wenn letztes Jahr etwas nicht passiert ist, wissen wir, wie wir ihn angreifen und bestimmte Dinge daran manipulieren können. Aber es ist schwer, weil er nicht mit dieser Mannschaft gespielt hat, also wer weiß wie [he’ll] damit verwenden.“

About the author

admin

Leave a Comment