Technology

Ändern Sie diese Einstellungen, um Brave Browser noch privater zu machen

Bild für Artikel mit dem Titel Ändern Sie diese Einstellungen, um Brave Browser noch privater zu machen

Fotografie: Monticello (Shutterstock)

Brave Browser wird beworben als Google Chrome eine datenschutzorientierte Alternative, aber die Standardeinstellungen sind nicht die datenschutzfreundlichsten. Wenn Sie einen Chrome-basierten Browser verwenden müssen, ist Brave definitiv eine bessere Option als das, was Google anbietet, aber mit ein paar Optimierungen können Sie es noch privater machen.

Verstecken Sie die mutigen Belohnungen

Brave Browser bietet Ihnen virtuelle Währung im Austausch für das Anzeigen von “datenschutzfreundlichen Anzeigen”. Wenn Sie es vorziehen, nicht zuzuschauen irgendein Anzeigen können Sie Brave Rewards in einer Suchmaschine ausblenden. Geben Sie zuerst das Symbol in der Brave Rewards-Symbolleiste ein tapfer: // Einstellungen / in der Adressleiste. Dies öffnet die Seite mit den Browsereinstellungen.

Gehe zu Aussehen Karte auf der linken Seite und deaktivieren Zeigen Sie das Brave Rewards-Symbol in der Adressleiste an. (Schreib es auf Sperrbelohnungen sind standardmäßig deaktiviert; Sie können Überprüfen Sie erneut, ob die Option deaktiviert ist indem du zu gehst Tapfere Belohnungen Tab.)

Richten Sie eine neue Registerkarte ein

Bild für Artikel mit dem Titel Ändern Sie diese Einstellungen, um Brave Browser noch privater zu machen

Bildschirmfoto: Pranay Parab

Der tapfere ReAbteilungsprogramm und mehr Kosten für gesponserte Inhalte es ist Präsenz auf der neuen Kartenseite. Sie können dies ändern, indem Sie eine neue Registerkarte öffnen, die die Ansicht der Systemsteuerung öffnet, und darauf klicken Anpassen Schaltfläche unten auf der Seite.

Dies öffnet ein Popup-Fenster mit dem Namen Stellen Sie das Bedienfeld ein. Sie können hier klicken Hintergrund und deaktivieren Gesponserte Bilder anzeigen. Dann klicken Sie auf Karten Karte, nach unten scrollen, und klicken Sie auf Ausblenden Schaltfläche unter Brave Rewards.

schließlich, Gehen Sie zu den Browser-Sperreinstellungen und klicken Sie auf Neue Tab-Seite Nach links. USehen Sie sich das Dropdown-Menü auf der rechten Seite an, um die Standardseite des neuen Tabs von der Dashboard-Ansicht auf eine andere Webseite oder eine leere Seite zu ändern.

Räumen Sie das Chaos mit Kryptowährungen auf

Die Kampagne von Brave gegen Kryptowährung war umstritten und es ist einfach, sie vollständig zu vermeiden, wenn Sie möchten indem du zu gehst Brave-Einstellungen > Geldbörse.

Neben Standard Wallet für Kryptowährungenwählen Nein. Dann deaktivieren Zeigen Sie das Brave Wallet-Symbol in der Symbolleiste an Unordnung zu entfernen.

Reduzieren Sie, wie oft Brave zu Hause anruft

Er schickt tapfer etwas gibt standardmäßig analytische Daten an seine Entwickler zurück. Sie können dies unterbinden, indem Sie auf gehen Einstellungen sperren > Datenschutz und Sicherheit und deaktivieren Lassen Sie Produktanalysen zu, um die Privatsphäre zu wahren ich Senden Sie automatisch Pings für den täglichen Gebrauch an Brave.

Verhindern Sie, dass Websites um Erlaubnis bitten, auf private Daten zuzugreifen

Bild für Artikel mit dem Titel Ändern Sie diese Einstellungen, um Brave Browser noch privater zu machen

Bildschirmfoto: Pranay Parab

Webseiten ärgern uns gerne mit Anforderungen für den Zugriff auf sensible Informationen. Sie können einiges davon stoppen, indem Sie zu gehen Brave-Einstellungen> Datenschutz und Sicherheit> Site- und Shields-Einstellungen. Einer nach dem anderen, klicke auf Standort, Kamera, Mikrofonich Hinweise und wählen Sie eine Option aus, die verhindert, dass Websites eine Zugriffsberechtigung anfordern.

(Wenn Sie Videoanrufsperren verwenden, sollten Sie Websites, die nach Kamera- und Mikrofonberechtigungen fragen, nicht vollständig sperren.)

Dann klicken Sie auf Zusätzliche Genehmigungen Erkennungstaste a ein Haufen mehr versteckte Berechtigungseinstellungen. Sie können sie einzeln durchgehen und alles deaktivieren, was Sie nicht benötigen. zum die meisten Menschen, Deaktivierung Automatisches Abspielen, Bewegungssensorenich Äther das sollte genug sein. CAchten Sie darauf, den Zugriff auf die Zwischenablage zu deaktivieren, um Dinge, die Sie kopieren, vor neugierigen Blicken zu schützen.

Umzug aus der Google-Suche

Die Google-Suche ist kaum die beste Option, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Die Standardsuchmaschine von Brave ist Google, aber Sie können das ändern, wenn Sie zu gehen Brave-Einstellungen > Suchmaschine. DuckDuckGo und Startpage sind gute Alternativen.

Blockieren Sie die Überwachung sozialer Medien

Schließlich können Sie Ihre subtile Berichterstattung in den sozialen Medien reduzieren, indem Sie zu gehen Brave-Einstellungen > Soziale Medien blockieren. Wenn Sie es vorziehen, die Verwendung zu vermeiden Google- oder Facebook-Anwendungen, deaktivieren Google-Anmeldeschaltflächen auf Websites von Drittanbietern zulassen ich Facebook-Anmeldungen und eingebettete Beiträge zulassen. Und wenn Sie eingebettete Tweets auf keiner Website sehen möchten, können Sie sie deaktivieren In Twitter eingebettete Tweets zulassen zudem.

About the author

admin

Leave a Comment