Movies

AEWs Darby Allin und Jeff Hardy zerstören sich gegenseitig absolut auf Dynamite

Darby Allin fällt auf AEW-Dynamit durch einen Tisch.

Darby Allin fällt auf AEW-Dynamit durch einen Tisch.
Bildschirmfoto: AEW

AEW hat eine weitere Sterling-Folge von aufgelegt Dynamit letzte Nacht, indem sie an ihrem einfachen Ethos festhielten: Den Leuten geben, was sie wollen (es sei denn, es ist ein zweites Frauenspiel). Denken Sie nicht zu viel darüber nach, sagen Sie ihnen nicht, was sie mögen, oder stürzen Sie ihre Hoffnungen absichtlich ab, indem Sie genau das Gegenteil tun. Veranstalten Sie einfach großartige Matches aus verschiedenen Gründen.

Die Show begann damit, dass Dax Harwood und Adam Cole im Wesentlichen eine Abhandlung über die Debatte veröffentlichten, die die Grundlage allen modernen Wrestlings bildet, Shawn Michaels vs. Bret Hart. Es ging weiter zu CM Punk, der mindestens eine Nacht als Ferse verbrachte, die Long Island-Menge mit einem John Tavares-Trikot verspottete und dann den Champion Adam Page mit Pages Finisher verärgerte. Es gab einen brillanten Dunkle Seite des Rings Parodie Um den heimkehrenden MJF für seine Vertragsunterzeichnung mit Wardlow zu begrüßen, einem absoluten Knaller eines Matches zwischen Toni Storm und Jamie Hayter (Tony, es gibt eine Menge Talent in dieser Division! Nutze es!), begann der Blackpool Combat Club mit dem Aufbau eines Blood & Guts passt zusammen mit einigen anderen Segmenten zur Jericho Appreciation Society (ich habe einen Job, der es mir erlaubt, einen solchen Satz zu schreiben, der immer noch ein bisschen wild ist).

Das Main Event hatte also einiges zu bieten. Also beschlossen sie, Jeff Hardy gegen sein Mini-Me, Darby Allin, antreten zu lassen. Allin hat sich einen Namen gemacht, indem er jedes Hardy-Match aller Zeiten beobachtete und entschied, dass er sich jede Nacht einer größeren Gefahr aussetzen könnte. Er bemalt sogar sein Gesicht, ähnlich wie Hardy es in der zweiten Hälfte seiner Karriere getan hat. Wir wussten, dass dies eine sein würde Zerstörung fest.

Und weder der Wettbewerber noch das Unternehmen hatten ein Interesse daran, Zeit zu verlieren. Normalerweise, wenn Sie ein Match zwischen zwei Überfliegern oder Draufgängern wie Hardy und Allin bekommen, ist es üblich, sie zumindest drei bis fünf Minuten lang so tun zu lassen, als wäre es ein normales Match. Lockups, Irish Whips, ein paar Rest Holds, vielleicht ein Suplex. Und dann können sie Gas geben.

Allin und Hardy haben das abgeschafft, bevor die Sache überhaupt angefangen hat. Wie Allin in seiner Pre-Match-Promo sagte, sieht sich niemand ein Hardy-Allin-Match an, um Lockups zu sehen. Also erklärten sie es für no-DQ und flogen dann sofort aufeinander los. Schau dir diesen Scheiß an:

Was in diesem Highlight-Paket nicht enthalten ist, ist Allins erster Tauchgang, der etwa 18 Sekunden nach Beginn des Spiels stattfand. Niemand taucht so durch die Seile wie Allin. Meistens, wenn du einen Wrestler dabei siehst, kannst du sagen, dass er zumindest halb versucht, denjenigen zu fangen, in den er kopfüber hineinstürzt, damit beide die Landung abschwächen können. Allin ist das völlig egal, als er sich mit vollem Lauf durch die unteren und mittleren Seile schießt, Kinn und Kopf in der letzten Sekunde einzieht und mit seinen Deltamuskeln gegen die Brust seines Gegners klatscht wie ein Crashtest-Dummy bei einem unbequemen Gewalt. Die Landung? Kümmere dich später darum.

Aber ja, der große Punkt war Allins swantonischer Bomben-Tribut von einer 12-Fuß-Leiter zur Außenseite des Rings, was es zu einem vollen 18-Fuß-Sturz auf Hardy und eine Couch aus Stahlstühlen machte. Es ist nur ein weiterer Hinweis darauf, wie Allin die Schwelle überschritten hat, dass wir aufgehört haben zu befürchten, dass er sich eines Tages mit einem Fleck verstümmeln wird. Wir WISSEN, dass er sich eines Tages selbst verstümmeln wird, wahrscheinlich bald, und irgendwie hat er uns überzeugt, es zu akzeptieren, weil er es getan hat. Er ist ein wandelndes „hier für eine gute Zeit, nicht lange Zeit“-Mem.

Natürlich werden Sie Jeff Hardy nicht in dem Stil des Spiels verrückt machen, den er in den Mainstream gebracht hat. Er würde einen eigenen Swanton auf die Seite der Stahlstufen machen, weil, naja, warum nicht, denke ich. Sie würden keine Oberfläche ungewendet oder ungewollt lassen. Es ist jetzt ein Wort.

Im Wesentlichen verhielt sich das Match so, als würde man sich ein Wrestling-Software-Update ansehen. Hardy war der Erste, der all dies regelmäßig mit WWE machte und von allem absprang, was er sich vorstellen konnte, und all den Dingen, die wir uns nicht vorstellen konnten. Leitern, Treppen, Eingänge, was auch immer. WiHardy sahen wir immer durch unsere Finger und fragten uns, was die Stelle zu weit sein würde. Natürlich haben wir bei Hardy auch gesehen, welchen Tribut es ihm im Laufe der Jahre mental abverlangt hat. Die Tatsache, dass er immer noch da ist und in der Lage ist, all diese Dinge immer noch zu tun, ist so etwas wie ein Wunder. Er bewegt sich ziemlich steif, seine Streichhölzer sehen tendenziell gleich aus, aber verdammt, wenn er nicht immer noch die Hits spielen kann.

Allin hat es weiter gebracht, ist abgesprungen und hat all die Dinge durchgemacht, die selbst er sich nicht vorstellen kann, ohne an Vernunft oder Vorsicht gebunden zu sein. Entfernen Sie den Unglauben von dem, was Hardy früher getan hat und immer noch tut, und Sie bekommen Allin, der alle Sicherheitsverschlüsse entfernt hat.

Der Kicker war, dass Hardy das Match mit dem einzigen wirklichen Wrestling-Move des Matches gewann, indem er einen Allin-Sarg umkehrte, der in einen Pin fiel. Weil all dies auf etwas geerdet sein muss, ist das eigentliche Wrestling immer noch der Ausgangspunkt für alles. Hardy kennt noch ein paar Tricks.

Normalerweise möchten Sie bei solchen Dingen ein Crescendo, damit die großen Punkte hervorstechen. Aber von Zeit zu Zeit können Sie auf Vortäuschung und Struktur verzichten und einfach immer wieder auf den Freudenknopf drücken, bis wir taub werden. Manchmal braucht man einfach das Feuerwerk ganz vorne.

.

About the author

admin

Leave a Comment