Home

2 Tote, 3 Verletzte bei Schießerei in Deep Ellum, sagt die Polizei von Dallas

Bei einer Schießerei in Deep Ellum am frühen Freitagmorgen wurden zwei Menschen getötet und drei weitere verletzt, teilte die Polizei von Dallas mit.

Gegen 2 Uhr morgens reagierten Beamte auf den Block 2800 der Elm Street in der Nähe der North Crowdus Street, wo sich laut Polizei zwei Männer einem Mann näherten, der auf dem Bürgersteig stand, eine Auseinandersetzung ausbrach und „sofort“ Schüsse abgefeuert wurden.

Beamte patrouillierten bereits im Rahmen ihrer Routineaufgaben in Deep Ellum, also reagierten sie „in Sekunden“, sagte die Polizei. Die Polizei verstärkte ihre Präsenz in dem beliebten Nachtlokal östlich der Innenstadt von Dallas, nachdem die Gewalt zugenommen hatte, zu der auch andere tödliche Schießereien gehörten.

Am Freitag wurden insgesamt fünf Männer von Kugeln getroffen, darunter zwei „ins Kreuzfeuer geraten“, teilte die Polizei mit.

Jermaine Lewis (42) und Quintin Lowe (31) wurden im Krankenhaus für tot erklärt. Die Polizei lehnte es ab zu sagen, ob die beiden Männer, die starben, diejenigen waren, die in das Kreuzfeuer geraten waren.

Der Zustand der drei Verletzten und das Ausmaß ihrer Verletzungen waren nicht sofort verfügbar.

Zwei Personen sind im Zusammenhang mit der Schießerei in Gewahrsam, aber die Polizei hat sie nicht identifiziert.

Die Ermittlungen dauern an, aber die Polizei sagte, alle Beteiligten seien identifiziert worden und es bestehe keine Gefahr für die Öffentlichkeit.

Schießerei folgt auf eine Reihe von Gewaltverbrechen

Die Schießerei am Freitag war nur eines von mehreren Gewaltverbrechen im beliebten Vergnügungsviertel, darunter eine weitere Massenerschießung erst im September, wo zwei Menschen getötet und vier weitere verletzt wurden.

Im August prallte ein Mann, der im Block 2600 der Elm Street nach Westen raste, mit seinem Lastwagen gegen einen Fußgänger, ein Polizeipferd aus Dallas und ein Auto. Im selben Monat, a Mann wurde tödlich erstochen auf einem Parkplatz in der Nähe der Main Street und des Good Latimer Expressway. Andere Gewalt umfasst ein Musiker überlaufen von einem Duo, das im Oktober den Tour-Van seiner Band stiehlt, und zwei Personen erschossen und verwundet von einem bewaffneten Mann, ebenfalls im Block 2800 der Elm Street, letzten Monat.

Letzten Herbst, der Polizeichef von Dallas, Eddie Garcia schwor, „Deep Ellum zurückzunehmen„Für Anwohner und Gönner.

„Es gibt kein Vergnügungsviertel in einer größeren Stadt in Amerika, das nicht anfällig für Gewalt ist“, sagte er Die Dallas Morning News damals. „Das ist uns damals einfach aufgefallen. Aber wenn es passiert, müssen die Polizeibehörden aufgrund der Tatsache, dass diese Gebiete so bevölkert sind, in gleicher Weise reagieren. Deshalb werden wir präsenter sein.”

Garcia hat zuvor große Menschenmengen zusammen mit der Beteiligung von Alkohol an der Beeinträchtigung des Urteilsvermögens als die größten Herausforderungen für die Polizeiarbeit im Distrikt genannt.

Im „Interesse der öffentlichen Sicherheit“ begann die Polizei von Dallas Schließung einiger Straßen von Deep Ellum für den Fahrzeugverkehr an Freitag- und Samstagabenden im letzten Monat.

Während die Schließungen jeden Sommer durchgeführt werden, sagte Polizeisprecherin Kristin Lowman, dass die diesjährigen Schließungen aufgrund des wärmeren Wetters und des erhöhten Fußgängerverkehrs früher begonnen hätten.

Jeder, der Informationen über die Schießerei am Freitag hat, kann sich unter 214-671-3647 oder scott.sayers@dallascityhall.com an Detective Scott Sayers wenden.

About the author

admin

Leave a Comment